Die Whole30 Diät verspricht eine Traumfigur

Das Whole30 Programm ist ein einmonatiger Ernährungsplan, der den Weg zur Traumfigur verspricht. Die beiden Diätologen Dallas und Melissa Hartwig haben die Idee entworfen und folgende Regeln dafür aufgestellt.

whole30-Diät.jpg
Die Whole30 Diät verspricht unglaubliche Erfolge Foto: Julia_Sudnitskaya/iStock/Thinkstock

Was steht auf dem Menüplan?

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass wenig Kohlenhydrate und viel Protein gegessen wird. Für einen Monat gibt es ohne eine einzige Ausnahme keinen Zucker, kein Getreide, keine Milchprodukte, kein Alkohol und keine Hülsenfrüchte. Das heißt, dass viel Gemüse, Obst und Fleisch auf dem Menüplan steht.

Das Versprechen

Mehr Energie, besserer Schlaf, weniger Heißhungerattacken und natürlich werden auch ein paar Kilos purzeln. Die Whole30 Diät verspricht eine andauernde Wirkung und eine Ernährungsumstellung, weg von ungesunden Angewohnheiten, hin zu gesundem Essen.

Die Kritik

Ob es auf Dauer möglich ist ohne Ausnahmen Diät zu halten darf bezweifelt werden. Denn obwohl ein Monat durchaus machbar erscheint, wird dem ein oder anderen ein Stückchen Schokolade, eine Portion feinste Pasta oder eine einfache Brettljause bestimmt fehlen. Außerdem ist die Frage, inwiefern der Jojo-Effekt einsetzt, wenn man sich nach diesem einmonatigen strengen Ernährungsplan wieder normal ernährt. Da ist es vielleicht klüger einfach ein paar mal zum Obst, statt zur Schokolade und zum Salat statt zum Brot zu greifen, denn dann werden auch ein paar Kilos purzeln.

Mehr zum Thema: