Extrem-Sport während der Schwangerschaft?

Bodybuilderin Emily Breeze Ross aus North Carolina hat unlängst massiven Shitstorm geerntet und wurde öffentlich als „egoistisch“ bezeichnet. Der Grund: extremer Sport während der Schwangerschaft.

Frau Hanteltraining - Cover
Wann ist es zu viel? Frauen beim Hanteltraining Foto: UberImages/iStock/Thinkstock

Genau genommen hat sie im achten Monat 70 Kilogramm für 55 Wiederholungen gehoben. Laut den Kommentaren sei ihr ihre Fitness wichtiger als ihr Nachwuchs. Ihr zufolge hat sie jedoch nur die Ratschläge ihres Arztes befolgt, der ihr versichert hatte, dass Sport während der Schwangerschaft absolut in Ordnung sei. Schwangere sollten lediglich darauf achten, immer genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen, Hitze zu vermeiden und nach den ersten drei Monaten nicht am Rücken zu trainieren.

Will Weltrekord aufstellen

Die Fitness-Trainerin will trotz der starken Kritik nicht mit ihrem Workout aufhören – auch nicht nach der Geburt. Sie plant, auch ihr Kind bald mit ins Fitnessstudio zu nehmen und nur Wochen nach dem Geburtstermin einen Weltrekord für das größte Zirkeltraining aufzustellen. Was sagen Sie dazu?

Extrem-Sport während der Schwangerschaft

  • Finden Sie Kreuzheben während der Schwangerschaft übertrieben?