Diese sieben Dinge sind natürliche Appetitzügler

Wer kennt das nicht: Gerade wenn man versucht ein paar Kilos abzunehmen, schmeckt das Essen noch besser und der Hunger ist viel größer als jemals zuvor. Wir schaffen Abhilfe und haben sieben natürliche Appetitzügler ohne zu Hungern.

sieben-natürliche-Appetitzügler.jpg
Diese sieben natürlichen Appetitzügler helfen beim Abnehmen Foto: happy_lark/iStock/Thinkstock

1. Viel Wasser trinken

Wasser füllt den Magen und sorgt so für ein reduziertes Hungergefühl. Außerdem verwechseln viele Menschen Hunger mit Durst. Daher sollten Sie immer darauf achten gut hydriert zu sein.

2. Bewegung, Bewegung, Bewegung

Laufen, Radfahren, oder eine Stunde am Crosstrainer kurbelt nicht nur die Verdauung an, sondern zügeln auch den Appetit. Zwei Fliegen mit einer Klappe also...

3. IMMER frühstücken

Wenn Sie schon auf eine Mahlzeit verzichten möchten, dass sollte es das Abendessen sein, aber auf keinen das Frühstück. Wenn Sie an das morgendliche Essen gewöhnt sind und ihr Körper diese Mahlzeit plötzlich nicht mehr bekommt, werden Sie den ganzen Tag über viel mehr Hunger haben, als normalerweise und demnach mehr Kalorien zu sich nehmen.

4. Viel Eiweiß

Proteine sind das Wundermittel, das Sie beim Abnehmen unterstützt. Durch die Eiweiß-Zufuhr haben Sie mehr Energie und fühlen sich länger satt. Sie können Eiweiß ruhig zu jeder Mahlzeit essen.

5. Tea-Time

Eine schöne Tasse Tee nach dem Mittagessen, bringt Sie erstens wieder in Schwung und hilft das Verlangen von Süßigkeiten nach dem Essen im Zaum zu halten.

6. Keine falschen Entschuldigungen

Es ist wichtig, dass Sie ehrlich zu sich sind und nicht die ganze Zeit snacken, weil Sie gestresst sind oder das Gegenteil der Fall ist und Sie Langeweile verspüren. Wenn Sie keinen Überblick mehr haben, kann es helfen Buch über Mahlzeiten und Snacks zu führen.

7. Fixe Zeiten

Essen Sie zu regelmäßigen Zeiten. Wenn Sie Häufig Heißhungerattacken haben, verteilen Sie am besten drei große Mahlzeiten auf fünf kleine.