Muskeln aufbauen und Fett verbrennen zugleich!

Normalerweise konzentrieren wir uns entweder auf den Gewichtsverlust oder den Muskelaufbau, jedoch selten auf beides gleichzeitig. Die Erreichung dieses kniffligen Ziels geht mit diesen drei Tipps wie von selbst.

muskeln-aufbauen-fett-verbrennen
Paar beim Trainieren Foto: dolgachov/iStock/Thinkstock

Wie Sie den steinigen Weg zur perfekten Figur verkürzen und das Beste herausholen, erfahren Sie hier. Die Richtlinien helfen beim zeitgleichen Muskeln-Aufbauen und Fett-Verbrennen.

Richtige Telleraufteilung

Vor allem in Hinblick auf die Ernährung sollten Sie besondere Vorsicht walten lassen. Zu viel Fett oder zu wenige Proteine können den Muskelaufbau hemmen. Damit das Verhältnis stimmt, sollten Sie den Teller in vier Viertel teilen und je ein Viertel mit Kohlenhydraten, Proteinen und die andere Hälfte mit Gemüse belegen.

Ohne Waage, bitte!

Weg mit der Waage! Dadurch, dass Sie gleichzeitig Fett verbrennen und Muskeln aufbauen, könnte Sie das Ergebnis deprimieren, denn wie jeder weiß, sind Muskeln schwerer als Fett. Vertrauen Sie lieber auf Ihr Körpergefühl. Wenn Sie nicht glauben, dass das Abnehmen ohne Waage viel einfacher ist, sehen Sie sich diese Bloggerin an, die beweist, dass die Zahl auf der Waage absolut unbedeutend ist.

Die optimale Zeit

Die beste Zeitspanne, um Muskeln aufzubauen und Fett zu verbrennen, findet sich innerhalb der ersten sechs bis zwölf Monaten. Achten Sie auf einen guten Mix von Kardio- und Krafttraining. Jene Personen, die etwas beleibter sind, können auch etwas länger benötigen. Danach sollten Sie Ihr Training erneuern.

Mehr zum Thema: