Besser einschlafen mit dem Sieben-Tages-Programm

Manche Tage sind so anstrengend, dass man auch am Abend nicht richtig abschalten kann. Dann ist es besonders schwer einzuschlafen. Wir haben ein siebentägiges Programm für Sie, dass Ihnen erholsame Nächte bringt.

besser-einschlafen.jpg
Besser einschlafen mit dem 7-Tages-Programm Foto: dima_sidelnikov/iStock/Thinkstock

Nicht ausgeruht zu sein und vor allem zu wenig Schlaf führen zu schlechter Laune, man ist dann viel schneller gestresst und kann gleichzeitig nicht die volle Arbeitsleistung erbringen. Damit Ihnen das in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir hier ein 7-Tages-Programm für Sie, mit dem Sie in Ruhe einschlafen können.

Sonntag: Essen und Schlafen

Leiten Sie das Schlafengehen früh ein. Essen Sie gegen 20:00 noch warme Haferflocken, ein Joghurt oder eine Handvoll Nüsse. Diese Lebensmittel machen müde und unterstützen den Einschlafprozess. Zwischen 20:30 und 21:00 sollten Sie sich dann schon bettfertig machen und sich unter die warme Decke kuscheln. Am besten Sie lesen noch ein ruhiges, schönes, aber nicht zu spannendes Buch und Sie werden bald einschlafen.

Montag: Gute-Nacht-Tee trinken

Nach dem ersten Tag in der Woche kann es sehr beruhigend sein nach Hause zu kommen und zuerst eine heiße Tasse Tee zu trinken. Am besten Sie wählen einen beruhigenden Kräutertee, wie Kamille, Melisse, Lavendel oder Johanniskraut. Versuchen Sie auch am Montag gegen 21:00 im Bett zu liegen und ein Buch zu lesen. Schalten Sie die elektronischen Geräte aus.

Dienstag: Beruhigendes Hörspiel

Wenn Sie einmal Abwechslung von ihrer Abendlektüre brauchen, dann legen Sie sich in Ihr Bett und schalten Sie ein Hörspiel ein. Konzentrieren Sie sich auf die Geschichte, die Ihnen vorgelesen wird, lassen Sie sich hineinziehen und den Tag hinter sich.

Mittwoch: Yoga oder sanftes Stretching

Die letzten paar Tage haben Sie es ruhig angehen lassen. Jetzt ist es Zeit sich ein bisschen zu bewegen und die Muskeln so richtig durchzustrecken. Machen Sie deshalb einfache Yoga-Übungen oder sanftes Stretching.

Donnerstag: Meditationsübungen

Morgen ist schon Freitag, daher lassen Sie es heute noch einmal ganz ruhig angehen. Sehen Sie sich ein Meditationsvideo auf YouTube an und entspannen Sie sich.

Freitag: Nehmen Sie ein Bad

Die Arbeitswoche ist geschafft! Da können Sie sich ruhig mit einem angenehmen Wellness-Abend zu Hause verwöhnen. Nehmen Sie ein langes, heißes Bad mit so richtig viel Schaum und schalten Sie ab.

Samstag: Energie tanken

Der Samstag ist einer der schönsten Tage in der Woche. Man kann ausschlafen, die Zeit genießen und der Sonntag ist ja auch noch frei! Tun Sie was Sie am liebsten tun. Lesen Sie ausgiebig Zeitung, gehen Sie mit Ihren Liebsten Brunchen oder Kaffeetrinken. Vielleicht am Abend ins Kino oder Pizzaessen? Ganz egal, tun Sie einfach das, was Ihnen gut tut und Sie werden voller Energie in die nächste Woche starten.

 

Mehr zum Thema: