Managerboxen: Reinhauen ist erlaubt!

Boxen heißt nicht: jemandem eine reinwürgen. Boxen heißt: seine Stärken im entscheidenden Moment ausspielen. Hier geht's um Full Speed und Full Power! Wer steigt in den Ring?

Boxen: Kampf Mann gegen Mann - Cover
Abreagieren und Dampf ablassen beim Boxen Foto: Thinkstock

Wut ist ein Geschenk, heißt es in dem Rage Against The Machine-Klassiker "Freedom". Und die muss raus, das ist so klar wie das Amen im Gebet! Aber wohin damit? Alle anschreien? Sich selber hassen? Keine gute Idee! Denn in Wut steckt auch jede Menge Energie. Machen Sie sie zu Ihrem Verbündeten!

Boxen: Kampf Mann gegen Mann
Abreagieren und Dampf ablassen beim Boxen Foto: Thinkstock

Energie-Fluss statt Wut-Stau

Ein sicherer Weg, Kontrolle über sich und seinen Körper zu bekommen, ist seine Muskeln spielen zu lassen. Dazu kommen Durchsetzungskraft, perfektes Timing und Wendigkeit! Na, wie klingt das? Die Rede ist von Managerboxen. Hier lernt man alles, was man braucht, um sich da draußen zu behaupten. Im Job und auch privat. Die zerstörerischen Kräfte fließen ab und man bekommt dafür mehr Power. Klingt nach einem Deal, bei dem Sie nur gewinnen können.

Boxen: Kampf Mann gegen Mann
Abreagieren und Dampf ablassen beim Boxen Foto: Thinkstock

Die Grenzen verschieben

Was wir nicht verschweigen wollen: Das Training wird Ihnen alles abverlangen, Ihnen Ihre Grenzen zeigen. Aber sind Grenzen nicht da, um sie zu verschieben? Also hauen Sie rein! Am besten bei einem Probetraining.

Mehr zum Thema: