Konzentration verbessern durch Schokolade!

Alle Schoko-Süchtigen können sich jetzt freuen, denn nun haben sie doppelten Grund, die beste Süßigkeit der Welt zu naschen! Wissenschaftler haben herausgefunden, dass eine gewisse Menge an Kakao das Gedächtnisvermögen und die Konzentration ankurbelt.

konzentration-verbessern
Bessere Konzentration mit Schokolade Foto: CentralITAlliance/iStock/Thinkstock

Schokolade macht glücklich UND aufmerksamer! Laut einer aktuellen Erhebung der University of South Australia verbessert sie auch unsere Gedächtnisleistung, Konzentrations- sowie Problemlösungsfähigkeit. Die Forscher haben entdeckt, dass Probanden, die mindestens einmal die Woche Schokolade (egal welcher Sorte) essen, besser in Gehirn-Tests abschneiden als jene, die den Snack nie oder seltener zu sich nehmen.

Gesund durch Flavonoide

Das könnte an den förderlichen Flavonoiden im Kakao stecken, die vor allem in dunkler Schokolade massenhaft enthalten sind, aber auch in Rotwein, Tee und Zitrusfrüchten. Flavonoide sind Antioxidantien, die freie Radikale im Körper unschädlich machen. Diese wirken zum einen als Jungbrunnen und zum anderen als Gedächtnis-Turbo . Aber auch eine krebsvorbeugende Wirkung wird den Flavonoiden nachgesagt.

Mindestens einmal die Woche

Für die Erhebung wurden Daten der Maine-Syracuse Longitudinal Study verwendet, für die 1.000 Personen über 30 Jahre lang im Hinblick auf unterschiedliche Gesundheitsindikatoren untersucht wurden. Menschen, die seltener als einmal die Woche Schokolade essen, profitieren kaum von ihren zahlreichen Vorteilen. Nun denn - ran an die Tafel!

konzentration-verbessern
Schokolade kurbelt Gedächtnis an Foto: Martinan/iStock/Thinkstock