Das sollten Sie am Abend nicht mehr essen!

Kurz vor dem Schlafengehen sollte generell nichts mehr gegessen werden. Erstens nimmt man davon sehr schnell zu und zweitens verursacht es einen unruhigen Schlaf. Auf diese Sachen sollte allerdings schon beim Abendessen verzichtet werden.

Weekend_Kaeseteller-Nuesse-Oliven.jpg
Auf Käse sollte am Abend verzichtet werden Foto: deniskomarov/iStock/Thinkstock
Weekend_Schokolade.jpg
Schokolade könnte für einen unruhigen Schlaf sorgen
 
Foto: saquizeta/iStock/Thinkstock
Weekend_Orangensaft.jpg
Zitrusfrüchte können Magenschmerzen verursachen Foto: Francesco Dibartolo/iStock/Thinkstock

Am Abend sollte weniger gegessen werden. Diese Faustregel ist bekannt. Trotzdem kommen die unbeliebten Heißhunger-Attacken meistens am Abend und denen zu widerstehen ist schwierig. Wir verraten Ihnen was sie auf keinen Fall essen oder trinken sollten.

Käse

Käse ist meistens sehr fetthaltig und kann zu schmerzhaftem Sodbrennen führen. Wenn Sie gar nicht darauf verzichten möchten, greifen Sie lieber zu Hartkäse wie Parmesam oder Bergkäse. Diese Sorten sind leichter verträglich als Mozarella und Feta.

Schokolade

Die meisten Schokolade-Sorten sind sehr fett. Das ist nicht nur schlecht für die Figur, sondern auch für die Gesundheit. Denn Schokolade kann einen negativen Effekt auf die Herzklappen haben und diese lockern. Außerdem enthält Schokolade sehr oft Koffein, was für einen unruhigen Schlaf sorgen kann.

Zitrussäfte

Orangensaft oder die ausgepresste Zitrone im Tee sollten kurz vor dem Schlafengehen vermieden werden. Der Grund dafür ist, dass diese Früchte eine hohe Dosis an Säure enthalten. Das kann zu Magenschmerzen und Bauchkrämpfen führen. Sie sollten auch auf Äpfel verzichten.