Home-Workout ohne Gewichte: Die besten Bizeps-Übungen für zu Hause

Das Gym gehört für viele zum Pflichtprogramm. Aber auch wenn Sie mal keine Lust haben das Haus zu verlassen, ist das noch kein Grund den Körper zu vernachlässigen. Deshalb gibt es von uns Übungen für ein effektives Armtraining zu Hause.

469689463.jpg
Foto: thinkstockfotos.com

Man braucht nicht immer Profi-Geräte und Hanteln für ein gutes Workout, denn mit ein bisschen Fantasie bietet das traute Heim viele Möglichkeiten ein paar effektive Armübungen durchzuführen. Und so geht's: Für die erste Übung müssen Sie sich auf die Türschwelle stellen und die Hände in den Türrahmen legen. Nun nach vorne neigen und den Körper wieder in die Ausgangsposition zurückziehen. Zu leicht? Sobald man einen Schritt zurücksteigt, erhöht sich der Schwierigkeitsgrad automatisch.

Hanteln? Nicht notwendig!

Für die zweite Übung, die sogenannten Konzentrationscurls, benötigen Sie eine mit Sand gefüllte Flasche. Auf einem Stuhl sitzend den zu trainierenden Arm an der Innenseite des Oberschenkels stützen. Mit dem anderen Arm stützen Sie sich auf dem anderen Oberschenkel ab. Nun den Arm mit der Flasche so weit wie möglich nach oben beugen. Anschließend diesen wieder langsam absenken. Achten Sie darauf, dass dieser am Ende nicht ganz ausgestreckt ist, sondern noch einen leichten Knick aufweist. Wichtig ist hierbei außerdem ein durchgestreckter und angespannter Rücken. Achtung: Niemals mit dem Oberkörper mitschwingen.

Schon gelesen?

Drei Phasen, drei Playlists: Der Soundtrack für das Workout

Mehr zum Thema: