Fünf Tipps: So können Sie hemmungslos naschen

Unter eine flauschige Decke kuscheln und dazu Lebkuchen essen: Das ist für viele ein perfekter Abend. Damit sich das gemütliche Genießen nicht auf Ihr Gewicht auswirkt, haben wir hier 5 Tipps, mit denen Sie ohne Bedenken schlemmen können.

hemmungslos-naschen.jpg
Mit den fünf Tipps können Sie Süßes noch mehr genießen Foto: Pavel Sazonov/Hemera/Thinkstock

1. Genießen

Nicht die Menge an Süßigkeiten ist entscheidend, sondern der Geschmack. Wenn Sie versuchen sich darauf zu konzentrieren, dann werden Sie bemerken, dass Sie nicht mehr die ganze Packung Chips oder Eiscreme essen wollen.

2. Süßigkeiten ersetzen keine Mahlzeit

Jeder kennt das: Man kommt hungrig von der Arbeit nach Hause und möchte sich nicht unbedingt etwas kochen, stattdessen greift man zu einer Tafel Schokolade, oder der süßen Packung Lebkuchen. Ehe man sich versieht ist die halbe oder sogar die ganze Packung aufgegessen und der Hunger ist auch fast weg, aber eben doch nicht ganz. In diesen Situationen ist es wichtig, doch noch schnell eine richtige Mahlzeit einzulegen, bevor Sie zu den Süßigkeiten greifen. Denn ansonsten überessen Sie sich mit Zucker und das gibt Ihnen am Ende ein ungutes Gefühl, bei dem Sie sich weder satt noch zufrieden fühlen.

3. Die Uhrzeit ist entscheidend

Ernährungsexperten sind sich einig: Ab dem Nachmittag sollte auf Süßigkeiten verzichtet werden. Denn bis zu dieser Uhrzeit braucht der Körper den Zucker und das Fett und kann es verbrennen. Danach wird das Fett im Körper gespeichert. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie den Wecker für Nasch-Zeiten stellen müssen, aber wenn Sie versuchen abzunehmen, würden wir empfehlen ab 14:00 auf Süßes zu verzichten.

4. Keine Verbote

Ausnahmen sind absolut erlaubt – auch in diesem Punkt sind sich Diätologen einig. Verbote bringen nur für kurze Zeit etwas und führen dann zu mehr Gusto auf die süßen Naschereien. Daher empfehlen wir Süßigkeiten immer erst nach den Mahlzeiten zu essen, denn dann ist der Magen schon gefüllt und das Risiko ist geringer, dass die ganze Tafel Schokolade oder Packung Chips gegessen wird. Für den Hunger Zwischendurch greifen Sie am besten zu süßen Früchte, wie Bananen, Mangos und Ananas.

5. Lieblingssüßigkeiten nur einmal pro Woche

Gerade bei den Naschereien, die man am allerliebsten hat, ist es sehr schwierig wieder aufzuhören. Daher ist unser Tipp zu diesen Süßigkeiten nur einmal pro Woche zu greifen, dann können Sie diese auch viel mehr genießen.