Fitness: Mit dem "Stomach Workout" zur Traumfigur

In nur drei Wochen verspricht die Übung „Stomach Vacuum“ nicht nur einen flachen Bauch, sondern auch einen sichtbaren Sixpack. Hier erfahren Sie, wie die Übung genau funktioniert, damit Sie bald Resultate sehen.

Vakuum-Workout.jpg
Vakuum Workout Foto: demaerre/iStock/Thinkstock

Das „Stomach Vacuum“ Training funktioniert, weil es die inneren Bauchmuskeln, die bei Sit-ups und anderen Bauchübungen meist nicht mittrainiert werden, beansprucht.

Das müssen Sie beachten

Ganz nach dem Motto „Brust raus, Bauch rein“ stellen Sie sich aufrecht hin. Dann atmen Sie so lange und so viel aus wie möglich und halten diese Position für zehn Sekunden. Nachdem Sie diese Übung zwischen drei bis fünf Mal wiederholt haben, ist das „Stomach Vacuum“ auch schon beendet. Sie sollten die Übung drei Wochen lang jeden Tag machen und sich von Woche zu Woche um zehn Sekunden steigern. Also in der ersten Woche halten Sie die Luft für zehn Sekunden an, in der zweiten zwanzig Sekunden und in der dritten Woche dreißig Sekunden und Sie werden die Resultate an Ihrem Bauch sehr schnell sehen.

Mehr zum Thema: