Fit durch Krabbeln: Sportler sind begeistert!

Fitnessexperten sind hin und weg vom neuen „sportlichen“ Trend, der Erwachsene ein kleines Bisschen lächerlich aussehen lässt. Wer heute fit und schlank sein möchte, krabbelt wie ein Baby am Boden.

fit-durch-krabbeln
Babys als Vorbild Foto: Jupiterimages/Goodshoot/Thinkstock

Durch diese Bewegungen bauen Sie körperliche Stärke auf – wie auch damals als Sie noch ein Baby waren. Vor allem der Oberkörper wird trainiert, was besonders bei Rückenschmerzen vorteilhaft ist. Wer jetzt aber glaubt, dass das Krabbeln ein Kinderspiel ist, täuscht sich, denn es soll genauso hart sein wie ein High-Intensity-Interval-Training.

Perfekt in Kombination

Drei Minuten der kontralateralen Bewegungen täglich sollen bereits reichen, um sich gesund zu halten. Das Krabbeln sollte langsam und kontrolliert sein und eignet sich perfekt in Kombination mit anderen Fitnessübungen wie Crunches, Hampelmänner und Co. Wenn auch Sie fit durch Krabbeln werden möchten, sollten Sie allerdings mit verwunderten Blicken rechnen...

Mehr zum Thema: