Vielversprechende Impfung gegen Alzheimer-Krankheit entwickelt!

Es gibt neue Hoffnung für Betroffene der Alzheimer-Krankheit, für die es keine Heilung gibt. Wissenschaftler haben eine Impfung entwickelt, die aggregierte Tau-Proteine im Gehirn, die zu den klassischen Anzeichen für Alzheimer gelten, angreifen.

Alzheimer Krankheit
Gedächtnisverlust könnte verlangsamt werden Foto: simarik/iStock/Thinkstock

Wesentliche Nährstoffe können sich nicht mehr durch die Zellen bewegen und sterben dadurch irgendwann ab, was zu Gedächtnisverlust führt. Durch die geimpfte Substanz sollen die schädlichen Proteine entfernt werden und der Verlauf der Krankheit wesentlich verlangsamt werden.

Studie läuft

Die Impfung wird derzeit erprobt. „Wir stehen erst am Anfang“, so Roy Jones, Direktor des Research Institute fort he Care of Older People (RICE). Alzheimer-Erkrankten in England und Finnland wird derzeit die Impfung mit Antikörpern gegen Tau verabreicht, um ihre Wirksamkeit zu überprüfen. 

Impfung.jpg
Potenzieller Wirkstoff Foto: luiscar/iStock/Thinkstock

Mehr zum Thema: