Achtung Kalorienfalle! Das Essen sollten Sie meiden

Wir haben sechs vermeintlich gesunde Lebensmittel ausfindig gemacht, die gar nicht so gesund sind, wie Sie scheinen und damit Sie nicht mehr in die Kalorienfalle tappen, haben wir Sie hier für Sie aufgelistet.

Kalorienfalle.jpg
Diese vermeintlich gesunden Lebensmittel sind Kalorienfallen Foto: lola1960/iStock/Thinkstock

1. Säfte

Natürlich tut es Ihrem Immunsystem gut, wenn Sie ab und an einen frisch gepressten Saft trinken. Allerdings sollten Sie hauptsächlich Wasser trinken und Saft oder andere Getränke eher als Ausnahme genießen.

Kalorienfalle-Säfte.jpg
Kalorienfalle: Säfte Foto: habovka/iStock/Thinkstock

2. Mandelmilch

Wenn Sie versuchen ein bisschen abzunehmen, dann müssen Sie in den sauren Apfel beißen und vorübergehend auf alle Milchprodukte verzichten. Das gilt auch für Mandelmilch und Sonjaprodukte.

Kalorienfalle-Mandelmilch.jpg
Kalorienfalle: Mandelmilch Foto: pashapixel/iStock/Thinkstock

3. Müsli

Das beliebte Frühstück ist eine der größten Kalorienfallen überhaupt! Denn in den vermeintlich gesunden Mischungen verstecken sich häufig Zucker und Kalorien. Daher würden wir raten, das Müsli selbst zusammenzumischen. So gibt es keine bösen Überraschungen.

Kalorienfalle-Müsle.jpg
Kalorienfalle: Müsli Foto: Olha_Afanasieva/iStock/Thinkstock

4. Agavendicksaft

Zucker gegen Agavensirup einzutauschen, ist keine gut Idee. Es enthält zwar keine Glukose, dafür aber Fruktose, was sich auf den Diätplan gleich auswirkt. Zucker ist und bleibt eben Zucker.

Kalorienfalle-Agavensirup.jpg
Kalorienfalle: Agavensirup Foto: peangdao/iStock/Thinkstock

5. Kokosnussöl

Kokosnussöl ist Olivenöl sehr ähnlich. Das beutetet, dass es viele Kalorien und Fett enthält.

Kalorienfalle-Kokosnussöl.jpg
Kalorienfalle: Kokosnussöl Foto: Magone/iStock/Thinkstock

6. Himalayasalz

Es ist ein absoluter Irrglaube, dass Himalayasalz irgendwie gesünder ist, als normales Salz. Es enthält zwar Calcium, Eisen und Magnesium, aber diese Menge ist so gering, dass es keinen Unterschied macht, ob Sie normales oder Salz aus dem Himalaya-Gebirge essen.

achtung-kalorienfalle-himalayasalz.jpg
Kalorienfalle: Himalayasalz Foto: ogichobanov/iStock/Thinkstock