Abnehmen beginnt in der Küche! So muss es aussehen

Die Küche ist ein zentraler Ort, wenn Sie ein paar Kilos verlieren möchten. Schließlich wird dort das Essen zubereitet. Damit Sie in Zukunft die perfekte Umgebung zum Abnehmen vorfinden, sollten Sie diese drei Tipps beachten.

abnehmen Küche
Abnehmen beginnt in der Küche Foto: Monkey Business Images/Thinkstock

1. Früchte und Obst müssen sichtbar sein

Wenn Sie die ganze Zeit Schokolade oder Chips vor Augen haben, fällt Ihnen das Abnehmen sehr viel schwerer, als wenn Ihre Augen gesunde Snacks zu sehen bekommen. Eine Obstschüssel in der Küche hilft, den Appetit auf gesunde Früchte oder auch einen Salat zu steigern. Außerdem ist es hilfreich Obst  und Gemüse essfertig im Kühlschrank zu haben. So greifen Sie weniger oft zu Keksen oder Schokolade.

2. Große Salatschüssel vorbereiten

Wenn Sie vor jeder Mahlzeit Salat essen, ist der Magen mit dem gesunden und kalorienarmen Essen gefüllt und sie haben weniger Verlangen nach Kohlenhydraten oder Süßigkeiten. Was das mit Ihrer Küche zu tun hat, fragen Sie sich? Es sollte immer gewaschener Salat im Kühlschrank sein, denn umso weniger Aufwand Sie betreiben müssen, umso öfter greifen Sie zur gesunden Variante.

3. Kleine Teller, große Portionen

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Portionen auf den Tellern so klein aussehen, dann verwenden Sie am besten kleinere Teller. So tricksen Sie das Auge aus, denn die normale Portion erscheint darauf natürlich größer.

abnehmen küche
Kleine Portionen am großen Teller serviert Foto: AlexPro9500/iStock/Thinkstock