Clever abnehmen: Das sind die 5 Top-Diäten des Jahres 2015

Eine gute Diät zeichnet sich in erster Linie durch gesunde Ernährung aus. Nun haben Gesundheits-Experten die 35 Top-Diäten des Jahres 2015 gekürt: Wir stellen Ihnen die fünf besten und gesündesten Abnehm-Methoden vor.

Diät
Gesund abnehmen: Was ist die beste Diät? Foto: iStock/Martinina/Thinkstock

Anhand von Kriterien wie Effektivität, Sicherheit, Nährwerte und Durchführbarkeit haben die Gesundheitsexperten des Nachrichtenportals "U.S.News" die 35 Top-Diäten 2015 gewählt. Hier die Top 5:

5. Weight Watchers

Weight Watchers zählt aufgrund des einfachen Punktesystems seit Jahren zu den Top-Diäten: Jedes Lebensmittel hat Punktwerte, die sich aus dem Gehalt an Ballaststoffen, Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen zusammensetzen. Diät-Teilnehmern wird eine gewisse Punktezahl vorgegeben, die sie pro Tag zu sich nehmen können. In diesem Rahmen dürfen Abnehm-Kandidaten aber so viel Essen wie sie wollen. Die Weight Watchers Diät ist leicht durchführbar, gesund und sorgt für langfristige Erfolge.

4. Mediterrane Diät

Die mediterrane Ernährungsweise ist nicht nur ideal, um Alzheimer-Erkrankungen und Diabetes vorzubeugen – sie gilt auch sonst als eine clevere Abnehm-Methode: Typisch für die mediterrane Diät ist der häufige Verzehr von Fisch. Geflügel, Eier und Milchprodukte hingegen werden mäßig gegessen, Süßigkeiten und rotes Fleisch nur sehr selten. Gesundes Olivenöl, Obst und Gemüse, Vollkorn-Produkte, Hülsenfrüchte, Bohnen, Nüsse, Kräuter, Gewürze und Rotwein runden diese Ernährungsweise ab.

Ernährung
Was essen - und was nicht: "U.S. News" ermittelt die 35 Top-Diäten 2015. Foto: Hemera/Dusan Zidar/Thinkstock

3. Mayo (Clinic-)Diät

Die Mayo Clinic-Diät geht auf die US-amerikanische Non-Profit-Organisation Mayo Clinic zurück. Die Abnehm-Weise besteht aus zwei Teilen: Zunächst werden 15 persönliche Essgewohnheiten der Diät-Teilnehmer beobachtet. Wenn diese nicht der angestrebten Lebensweise entsprechen, werden sie ausgetauscht. Zwei Wochen nach Diät-Start beginnt der zweite Teil, in dem man lernt, wieviele Kalorien je nach gewünschtem Ziel täglich verzehrt werden sollten und welche Lebensmittel dafür ideal sind. Dabei hilft eine Ernährungspyramide. Die Mayo Clinic-Diät garantiert eine langfristige Gewichtsabnahme, wird aber auch zur Prävention und Kontrolle von Diabetes empfohlen.

2. TLC-Diät

TLC steht für "Therapeutic Lifestyle Changes". Dahinter verbirgt sich ein cleverer Ernährungsplan des amerikanischen "National Institute of Health". Hier wird in erster Linie auf ungesunde Fette verzichtet. Die ballaststoffreiche Diät verbessert Experten zufolge die Cholesterin-Werte und schützt vor Herzerkrankungen. Nachteil: Bei dieser Abnehm-Taktik muss man sich an einen strikten Ernährungsplan halten.

1. DASH-Diät

Die sogenannte DASH-Diät führt bereits seit 5 Jahren in Folge die Liste der Top-Diäten an. Hier werden vor allem Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Vollkorn, fettarme Milch- und Fleischprodukte gegessen – also Nahrungsmittel, die viel Kalium, Calcium, Eiweiß und Ballaststoffe beinhalten. Die Diät ist laut Gesundheitsexperten nahrhaft, gesund und leicht durchführbar. Außerdem hat sie sich im Kampf gegen Bluthochdruck bewehrt. Auch Diabetes und Herzerkrankungen könnten mit der DASH-Diät vorgebeugt bzw. kontrolliert werden.

Schon gelesen?

Vorsicht! Von diesen Diäten nehmen Sie zu 5 Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie abnehmen wollen

5 Dinge, die Sie nicht tun sollten, wenn Sie abnehmen wollen