Tabu! 8 Lebensmittel, die Celebrity Fintess-Trainer nie essen würden

Eine Auswahl an Top Celebrity-Trainern – darunter die Fitness-Lehrer von Katy Perry, Lady Gaga und Heidi Klum – wurde gefragt, ob es Nahrungsmittel gibt, von denen sie ihren Klienten abraten. Die Antworten fielen zum Teil sehr überraschend aus.

Banane
Katy Perrys Trainer verzichtet auf Bananen. Foto: Thinkstock

Das "Woman's Health"-Magazin hat renommierte Promi-Fitness-Trainer gefragt, welche Nahrungsmittel sie persönlich niemals essen würden und von welchen Snacks sie ihren berühmten Klienten abraten. Doch während es Lebensmittel gibt, die für alle Befragten tabu sind, haben uns einige Antworten doch sehr überrascht.

1. Alkohol

Alkohol
Alkohol lässt uns alt aussehen. Foto: Thinkstock

Ok, das erstaunt uns nicht: Yoga-Expertin Tara Stiles, die unter anderem für Unterwäsche-Model Brooklyn Decker arbeitet, rät ihren Klienten vom Cocktail-Schlürfen ab. "Niemand hört das gern, aber wenn du willst, dass dein Körper optimal funktioniert,  fantastisch – und jünger – aussieht, musst du Alkohol vermeiden."

2. Frittiertes

Frittiertes
Frittierte, fettige Lebensmittel haben in einer Diät nichts verloren! Foto: Thinkstock

Star-Coach David Kirsch, der Promis wie Heidi Klum trainiert, ist der Meinung, fettiges, frittiertes Essen sei Gift für den Körper – womit er uns aber auch nicht wirklich etwas Neues erzählt.

3. Kristallzucker

Zucker
Zucker ist nicht nur für die Zähne schlecht. Foto: Thinkstock

Promi-Trainer Teddy Bass, zu dessen Kunden unter anderem Cameron Diaz zählt, verbannt raffinierten Zucker vom Speiseplan seiner Kunden. Er rät stattdessen zu frischen Bio-Nahrungsmittel als Energielieferanten.

4. + 5. Trauben und Bananen

Bananen, Traumen, Birnen, Äpfel
Trauben und Bananen: Nichts für Hollywood-Stars! Foto: Thinkstock

Damit hätten wir jetzt nicht gerechntet! Harley Pastermak, der Lady Gaga und Katy Perry trainiert, sind gleich zwei Lebensmittel ein Dorn im Auge: Trauben und Bananen. Der Grund: Trauben beinhalten Dextrose, "was der höchste glykämische Zucker ist, den wir unserem Körper zumuten können", so der Fitness-Guru. Aber was hat der gute Mann gegen Bananen? Pasternak: "Eine Banane hat kaum Ballaststoffe und wird dich nicht lange satt halten." Und welche Obst-Sorten empfiehlt Gagas Trainer stattdessen? "Ich sage meinen Klienten, sie sollen zu Früchte mit essbarer Schale, essbaren Kernen oder zu Zitrusfrüchten greifen. Die meisten Ballastsstoffe und Nährstoffe befinden sich in der Schale von Früchten."

6. Fertiggerichte und raffinierte Kohlenhydrate

Weißbrot
Wer fit sein will, sollte auf Weißbrot verzichten. Foto: Thinkstock

Sowohl Hollywood-Trainerin Jeanette Jenkins, Celebrity-Fitness-Guru Jackie Warner als auch Valerie Waters raten davon ab, industriell verarbeitete Lebensmittel zu sich zu nehmen. Walters (die Trainerin von Jessica Biel): "Wenn ein Nahrungsmittel Zutaten beinhaltet, die du nicht kennst oder nicht weißt, wie man sie ausspricht, solltest du die Finger davon lassen!" Warner warnt vor allem vor Weißbrot, Crackern und Croutons. Während Jenkins, die unter anderem mit Kelly Rowland zusammenarbeitet, ihre Klienten warnt: "Künstlich verarbeitete Lebensmittel können zu Entzündungen im Körper führen und Krankheiten verurusachen."

7. Limonade

Limo, Cola
Ein kühles Glas Limo? Besser Wasser trinken! Foto: Thinkstock

Alle Limonaden-Sorten, Softdrinks – selbst die zuckerfreien – gehören laut Hollywood-Trainer John Damon in den Müll. "Limo löscht den Durst nicht", so das Fitness-Ass. Doch das allein macht die Limo noch nicht zum Teufelsgesöff. Softdrinks werden mit Karies, Knochenschwund und Bluthochdruck in Verbindung gebracht. Limonade beinhaltet darüber hinaus viel Zucker. Diät-Varienaten seien aber um keinen Deut besser: Es gibt Studien, den Zusammenhang von Gewichtzunahme und erhöhtes Schlaganfall-Risiko und den Konsum von Light-Limonaden belegen.

8. Joghurt

Joghurt
Wenn Joghurt dann nur Natur pur! Foto: Thinkstock

Jackie Warner meint, wer abnehmen will, "sollte föllig auf Joghrt verzichten". Aber warum das denn? Laut Warner beinhalten die meisten Joghurt-Sorten Zucker. Also wirklich immer nur zu Naturjoghurt greifen! Gegen den hat die Hollywood-Trainrin nämlich nichts einzuwenden!

Geniale Zitrusfrucht: Limetten können Leben retten

Mehr zum Thema: