So haben Sie eine gesunde Mittagspause

Eine richtige Mittagspause ist wichtig, damit Sie sich kurz erholen und auch am Nachmittag produktiv weiter arbeiten können. Wir haben vier Tipps, mit denen Sie eine gesunde und entspannte Pause haben.

Gesunde-Mittagspause.jpg
Gesunde Mittagspause Foto: Wavebreakmedia Ltd/Wavebreak Media/Thinkstock

So ist die Mittagspause eine gesunde Erholung.

1. Bereiten Sie das Essen vor

Wenn Sie sich zu Hause etwas vorbereiten, sparen Sie sich in der Mittagspause viel Zeit und müssen auch nicht auf etwas Ungesundes aus dem Supermarkt zurückgreifen. Sie können das vorbereitete Essen einfach in die Mikrowelle geben und los geht die Pause.

2. Essen Sie etwas Leichtes

Wir empfehlen Ihnen mittags viel Gemüse, Obst und Proteine zu essen. Es sollte frisch und sättigend sein, dann fällt Ihnen die Konzentration am Arbeitsplatz leichter.

3. Essen Sie nicht am Arbeitsplatz

Es ist sehr ungesund vor dem Bildschirm zu essen. Sie können dann nicht richtig abschalten und arbeiten vielleicht weiter, oder konzentrieren sich auf nächste Arbeitsschritte. Gehen Sie kurz an die frische Luft, oder setzten Sie sich in einen Gemeinschaftsraum mit den Kollegen.

4. Strecken Sie sich richtig durch!

Am Arbeitsplatz ist man meist in der gleichen Haltung. Egal ob stehend oder sitzend, werden Muskeln vernachlässigt und das kann zu Rückenschmerzen führen. Daher empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich in der Mittagpause so richtig durchstretchen. Arme, Beine, Rücken und Schultern sollten dabei gedehnt werden.