Entdeckungsreise zum Mars: Roter Planet als Fotoband für den Couchtisch

Die Abbildungen im Fotobuch "Mars – Eine fotografische Entdeckung“ mögen zwar größtenteils schwarzweiß sein, aber dennoch liefert es die schärfsten bislang bekannten Bilder des Roten Planeten für außerirdisch guten Gesprächsstoff.

"Mars – Eine fotografische Entdeckung“
"Mars – Eine fotografische Entdeckung“ – Hatje Cantz Verlag Foto: Hatje Cantz Verlag

Mit einem Spiegelteleskop von 50 Zentimetern Durchmesser umkreist eine hochauflösende Kamera seit 2006 den Mars und liefert täglich hunderte Fotografien ins Kontrollzentrum der Universität von Arizona. Aus den rund 30.000 Aufnahmen, die bisher zur Erde gebeamt wurden, sind die schönsten Aufnahmen in einem opulenten Fotoband gesammelt worden, der die Schönheit des Mars in noch nie gesehener Detailgenauigkeit dokumentiert. Der Band erhielt 2014 die Goldauszeichnung vom Deutschen Fotobuchpreis.

"Mars – Eine fotografische Entdeckung“
Tauwetter auf den Gipfeln von Inca City Foto: Hatje Cantz Verlag

HiRISE

Das Buch "Mars – Eine fotografische Entdeckung“ verdanken wir dem Projekt HiRISE. Das High Resolution Imaging Science Experiment verfolgt die Absicht, zukünftige Landeplätze für Roboter ausfindig zu machen und hofft natürlich auch, Anzeichen von Leben auf dem Mars zu entdecken. Vulkankrater, Kegel aus Lavaströmen, erodierte Schieferplatten, Eisformationen, Steinkreise, Dünen – all das und mehr ist auf den Fotografien auszumachen. Genaue Beschreibungen und erläuternde Texte sowie ein chronologischer Abriss zur wissenschaftlichen Entdeckung und Geschichte des Planeten liefert der Fotoband selbstverständlich mit. Die Bilder vom Mars beflügeln die Fantasie der Menschen und eignet sich gerade deshalb hervorragend als Coffee Table Book für außerirdisch guten Gesprächsstoff in gemütlicher Heimatmosphere.   

"Mars – Eine fotografische Entdeckung“
Nordpolares Dünenfeld Foto: NASA/JPL/University of Arizona

Info
 "Mars – Eine fotografische Entdeckung“ – Hatje Cantz Verlag 2013. 272 Seiten. Preis: 79,- Euro
www.hatjecantz.de
hirise.lpl.arizona.edu

 

Mehr zum Thema: