Die Trendfrisuren 2016 schon jetzt in OÖ

2016 nehmen neue Frisurentrends in Oberösterreich Einzug. Weekend.at hat zusammengefasst, auf welche Looks Sie sich freuen dürfen.

Lepschi titelbild
Foto: Stefan Dokoupil

Die großen Frisurentrends werden in London oder New York gemacht. Durch engagierte Hairdresser nehmen sie in den heimischen Breiten Einzug. Der Linzer Alexander Lepschi hat sich mit seinem Kreativteam in London inspirieren lassen und mit weekend.at über die angesagtesten Looks gesprochen.

Dabei fällt eines auf, die heurigen Trends bestechen mit einer bunten Vielfalt. Ob klassisch, Punk oder avantgardistisch, es ist alles mit dabei. Zusammengefasst wurden die Trends unter dem Übertitel "DNA Collection", denn laut Alexander Lepschi bestimmen unsere Gene wie unser Haarkleid ausfällt. Glatt, lockig, fein oder kräftig, all das ist in unserer DNA codiert. Das Styling und der Schnitt richtet sich dann nach diesen Gegebenheiten. 

Einer der Mega-Hits ist 2016 der Stufenschnitt mit loser Textur. Das ist feminin und ein cooler Stilmix aus dem Grunge der 90er Jahre und dem Glamour der 60er. Aber auch der Punk is back, starke Kontraste in avantgardistischen Kurzhaarschnitten sind angesagt. 

Bei den Farben ist fast alles erlaubt, besonders hip sind aber Pastelltöne, Pfirsich, Erdbeere, Lavendel, Minze oder Blau. Ein weiterer Trend ist das Colourblocking, ein kontrastreicher Trend der direkt aus Downtown New York zu uns in die Stahlstadt kommt.

Damit Sie sich die ganzen neuen Schnitte auch vorstellen können haben wir eine Slideshow gestaltet - Viel Spaß beim Durchklicken:

Mehr zum Thema: