Gewicht verlieren ohne Diät: Die 10 besten Lebensmittel zum Abnehmen

Vor dem Sommerurlaub möchte man noch ein paar Kilo an Gewicht verlieren, doch der Zeiger auf der Waage bewegt sich partout nicht nach links. Vielleicht liegt es daran, dass Sie das Falsche essen. Diese Lebensmitteln helfen bei der Gewichtsabnahme.

Abnehmen
Mit diesen Lebensmitteln nehmen Sie leichter ab Foto: Thinkstock

Ja, das gibt es wirklich : Cleveres Food, welches den Körper dazu animiert Fett abzubauen. Welches das ist? Wir verraten es in unserer Liste der besten 10 Lebensmittel zum Abnehmen.

1. Naturjoghurt

Durch seinen extrem hohen Calcium- und Eiweißgehalt ist das Naturjoghurt besonders gut für den Körper. Die geringe Kalorienanzahl (50 kcal/100g) macht ihn nicht nur zur perfekten Basis für das morgendliche Frühstück, sondern auch zu einem leichten Snack für zwischendurch.

2. Grapefruit

Forscher haben herausgefunden, dass der Genuss von frisch gepresstem Grapefruit-Saft oder jeweils einer Hälfte der Frucht vor den Mahlzeiten die Fettverbennung ankurbelt. Denn die in ihr enthaltenen Stoffe senken den Insulin-Spiegel, was dazu führt dass der Körper die Kalorien in Energie umwandelt. Fettpölsterchen adé!

3. Sellerie

Der unscheinbare Sellerie ist einer der besten Schlankmacher unter den Gemüsesorten. Er ist besonders reich an Balaststoffen und unterstützt den Körper bei der Produktion neuer Zellen. Besonders in Kombination mit einem Joghurt-Dip ist er ein gesunder Snack-Ersatz für Salzstangen und Chips.

4. Gurke

Mit gerade einmal 12 kcal/100g können sich Figurbewusste an der Gurke sattessen. Der Grund für die sehr geringe Kalorienanzahl ist der hohe Wassergehalt (96%).

5. Grüner Tee

Wer sich gesund ernährt, sollte auch auf ausreichendes Trinken nicht vergessen. Auch Tees können den Körper dabei unterstützen, überschüssiges Fett loszuwerden. Green Tea balanciert den Mineralstoffgehalt im Körper aus und kurbelt die Fettverbrennung dank der darin enthaltenen Gerbsäuren an.

Grüner Tee
Trinken Sie öfter mal grünen Tee Foto: Thinkstock

6. Chili

Sie lieben scharfes Essen? Gut so, denn in Studien wurde nachgewiesen, dass das in Chili enthaltene Capsaicin appetitzügelnd wirkt.

7. Mageres Geflügel

Huhn oder Pute sollten ebenfalls auf dem Speiseplan stehen, da sie weniger Fett als Schwein und Ente enthalten. Wichtig: Unbedingt die Haut abnehmen, denn diese ist besonders kalorienreich.

8. Zimt

Auch wenn Ihnen bei der Erwähnung von Zimt gleich Weihnachtsbäckereien in den Kopf kommen, auch im Sommer sollten Sie diesen in den Speiseplan integrieren. Bereits ein viertel Teelöffel am Tag (z.B. zum Müsli oder warmen Haferbrei dazugemischt) wirkt sich positiv auf die Cholesterin-Werte aus.

9. Tofu

Tofu ist nur etwas für Vegetarier? Keineswegs, denn die oft zu Unrecht als geschmacklos bezeichnete Asia-Spezialität sollte vor allem aufgrund des geringen Fettanteils und Kaloriengehalts unbedingt auf Ihrem Speiseplan stehen. Unser Tipp: Experimentieren Sie mit Ihren Lieblings-Gewürzen.

Tofu
Gut gewürzt kann auch Tofu ein kulinarisches Highlight sein Foto: Thinkstock

10. Cottage Cheese

Er ist einer der Klassiker im Bereich der figurbewussten Ernährung. Der Cottage Cheese ist nicht nur eine wahre Proteinbombe, sondern hält auch besonders lange satt. Am besten für den kleinen Hunger für zwischendurch immer eine Packung im Kühlschrank aufbewahren.

Anfängerfehler: Die 10 größten Fitness-Lügen

Mehr zum Thema: