10 x 2 Premieren-Tickets für „Disney Die Schöne und das Biest“!

"Disney Die Schöne und das Biest“, einer der größten Erfolge aus dem Hause Disney, kommt als Musical vom 21. bis 25. November nach Bregenz. Das renommierte Budapester Operettentheater bringt die deutschsprachige Inszenierung – mit über 100 Beteiligten, prächtigen Kostümen und effektvollem Bühnenbild – ins Festspielhaus. Weekend-Magazin verlost 10 x 2 Premieren-Tickets für den 22. November, um 19.30 Uhr.

Die Schöne und das Biest
Eines der romantischsten Märchen aller Zeiten als Musical. Inszenierung des Budapester Operettentheaters. Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest
Foto: Nilz Böhme
Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn

"Disney Die Schöne und das Biest" zählt zu den größten Erfolgen der Walt Disney Studios. Zuletzt 2017 stürmte die Realverfilmung mit Emma Watson die Kinocharts. Schon der 1991 von Disney produzierte Zeichentrickfilm eroberte mit seinem Soundtrack das Publikum und erhielt zwei Oscars und vier Grammys. Die Adaptierung des Märchens als Musical für die Bühne schreibt seitdem Erfolgsgeschichte.

Zauberhafte Figuren, traumhafte Musik

"Disney Die Schöne und das Biest" besticht durch seine Zauberwelt und die weltberühmte Musik aus der Feder von Alan Menkens. Einfühlsame Titel wie „Märchen schreibt die Zeit“, die liebevoll gestalteten Charaktere – Kerzenleuchter Lumière, die Stehuhr Herr von Unruh, die Teekanne Madame Pottine – und ein effektvolles Bühnenbild nehmen das Publikum vom ersten Takt an mit in die wundervolle Märchenwelt.

Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn

Aufwändige Inszenierung

Das Budapester Operetten- und Musicaltheater gastierte bereits am Münchner Prinzregententheater und der Hamburger Staatsoper. Das Ensemble aus über 100 Mitgliedern schafft mit Gesang, Tanz, Musik, kunstvollen Kostümen und aufwändiger Bühnentechnik ein Musical-Erlebnis der besonderen Art.

Die Handlung

Von einem idyllischen französischen Dorf führt "Disney Die Schöne und das Biest" in die düsteren Gemächer des verwunschenen Schlosses. Hier haust ein Biest mit seiner ebenso verzauberten Dienerschaft. Als die unerschrockene Belle die Welt des verfluchten Prinzen betritt, beginnen Madame Pottine, Lumière und Herr von Unruh voller Eifer Verkupplungspläne zu schmieden – denn nur die wahre Liebe kann den bösen Zauber bannen. Doch so schnell ist aus einem Ungeheuer kein Gentleman gemacht und dann ist da noch der eifersüchtige Gaston, der sich schon seit langem Hoffnungen auf die außergewöhnliche Schönheit macht.

Die Schöne und das Biest
Foto: Stefan Malzkorn

Facts

Disney Die Schöne und das Biest

  • 21. bis 25. November 2018
  • Premiere: 22. November 2018, 19:30 Uhr
  • Festspielhaus Bregenz, Großer Saal
  • Preise ab 41,50 Euro
  • 145 Minuten Spielzeit, inklusive Pause

Alle Termine und Spielzeiten

  • Mittwoch, 21. November 2018, 18:30 Uhr
  • Donnerstag, 22. November 2018, 19:30 Uhr – Premiere
  • Freitag, 23. November 2018, 19:30 Uhr
  • Samstag, 24. November 2018, 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
  • Sonntag, 25. November 2018, 13:30 Uhr

Vorverkauf:

Weitere Aufführungen in Wien (7.11. bis 18.11.2018)

  • Mittwoch, 7. November 2018, 19:30 Uhr
  • Donnerstag, 8. November 2018, 19:30 Uhr – Premiere
  • Freitag, 9. November 2018, 19:30 Uhr
  • Samstag, 10. November 2018, 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
  • Sonntag, 11. November 2018, 13:30 Uhr und 18.30 Uhr
  • Dienstag, 13. November 2018, 19:30 Uhr
  • Mittwoch, 14. November 2018, 19:30 Uhr
  • Donnerstag, 15. November 2018, 19:30 Uhr
  • Freitag, 16. November 2018, 19:30 Uhr
  • Samstag, 17. November 2018, 14:30 Uhr und 19:30 Uhr
  • Sonntag, 18. November 2018, 13:30 Uhr

10 x 2 Premieren-Tickets für „Disney Die Schöne und das Biest“ im Festspielhaus gewinnen!

Teilnahmeschluss: 5. November, 18 Uhr

  • Wie heißt die Stehuhr in „Disney Die Schöne und das Biest"?