Urlaubspannen: Auch diese 7 Stars hatten Pech

Sonnenbrand, Flugverspätung, Lebensmittelvergiftung: Auch bei den Stars läuft im Urlaub nicht immer alles glatt!

nai.jpg
Naomi Campbell verlor wegen eines verlorenen Koffers die Nerven Foto: ANGELA WEISS / AFP / picturedesk.com

Der Urlaub sollte die schönste Zeit des Jahres werden und wohl genau deshalb läuft nicht immer alles glatt. Man sitzt stundenlang auf dem Flughafen fest, bevor die Reise endlich doch losgeht und hat man dann endlich fix und fertig sein Ziel erreicht (der Koffer, in dem die Sonnencreme war, ging natürlich verloren und muss erst nachgeschickt werden) döst man im Liegestuhl am Pool in der Sonne ein und erwacht einige Stunden später mit einem leuchtend roten Teint. Aber auch wenn am rot-weiß-roten Körper nun die weiße Silhouette eines Palmenwedels prangt, darf man sich nicht aufregen, immerhin hat man sein Urlaubsziel erreicht, so viel Glück haben nicht alle. Eine britische Familie musste auf ihren wohlverdienten Mallorca-Urlaub verzichten, da Baily, der knabberfreudige Familienhund, die Reisepässe der Kinder mit leidenschaftlicher Hingabe in Tausend Stücke zerfetzte. Obwohl die Eltern versuchten, die Pässe wieder zu kleben – gewiss zeigten sie bei diesem Projekt noch mehr Hingabe als Baily beim Zerstören –, empfand das Flughafenpersonal die Klebepässe weniger als gültiges Dokument denn als künstlerisch kaum ansprechendes Mosaik, entschied, dass hier nun mal auch nicht mehr nur der gute Wille zählt (und die Ausrede, der Hund hat Schuld, zog schon in der Schule nicht) und verweigerte der Familie den Abflug. Bitter – ob Hund Baily dennoch für einige Tage beim Hundesitter bleiben musste oder ob die Familie ihrem vierbeinigen Schlingel sofort verzieh, den geplatzten Mallorca-Urlaub in einen Wanderurlaub im Dartmoor-Nationalpark umwandelte und Baily dort die aufregendsten Tage seines Hundelebens verbrachte, ist leider nicht bekannt. Was wir aber wissen, ist: Auch Promis sind vor Urlaubspannen nicht gefeit und teilen ihre Erlebnisse auch gerne mit ihren Fans!

1. Naomi Campbell

Was ist das wichtigste für ein Model? Für Naomi Campbell wohl ganz klar Fashion. Denn als 2008 bei einem Flug ihr Koffer verloren ging, rastete Campbell aus und attackierte zwei Polizisten, bespuckte und beschimpfte sie. Das darf sich natürlich auch ein Star nicht erlauben und Naomi wurde zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit verdonnert.

2. Kim Kardashian

Kim Kardashian liebt es, sich auf Instagram und Twitter so richtig in Pose zu werfen, besonders aus dem Urlaub postet sie gerne Bikini-Fotos. Das ständige Fotografieren scheint allerdings ein Knochenjob zu sein, denn Kim döste mit Sonnenbrille ein – und erwachte mit feuerrotem Gesicht und weißem Sonnenbrillenabdruck. Ob da der Griff zum Selbstbräuner noch was retten kann?

3. Miley Cyrus

Sonnbrand-Opfer Nummer 2: Auch Sängerin Miley Cyrus wurde von den warmen Sonnenstrahlen in den Schlaf gelullt. Diesen Bikini wurde sie bestimmt nicht so schnell wieder los.

4. Steven Tyler

Den Kiss-Sänger scheint so schnell nichts von den Beinen zu holen, doch eine Lebensmittelvergiftung in Paraguay forderte ihren Tribut: Steven Tyler war durch die schwere Vergiftung so dehydriert, dass er unter der Dusche zusammenbrach und sich zwei Zähne ausschlug.

5. Arnold Schwarzenegger

Nicht nur im Sommerurlaub lauern Gefahren, auch im Winter kann in den Ferien einiges schief gehen. Arnold Schwarzenegger wollte Weihnachten mit seiner Familie beim Skiurlaub verbringen und brach sich dabei auf der Piste genau einen Tag vor dem Weihnachtsfest den rechten Oberschenkel.

Kopie von arnold-schwarzenegger-skandale.jpg
Er brach sich am 23. Dezember das Bein Foto: Martin Huber / EXPA / picturedesk.com

6. Kelly Osbourne

Fliegen ist gefährlich: Kelly Osbourne holte sich 2012 bei einem Flug ein blaues Auge. Und nicht etwa bei einer wilden Flugzeugschlägerei, sondern weil die Frau vor ihr, ihren Sitz so schwungvoll zurückklappte, dass die Lehne Kelly Osbourne traf und ihr ein blaues Auge bescherte.

7. Shia LaBeouf

Da hilft kein Bitten und kein Flehen, wenn der Flughafen wegen eines heftigen Schneesturms gesperrt ist, bringt einen auch der Promistatus nicht weiter. Schauspieler Shia LaBeouf schien das in Berlin am Flughafen jedoch nicht einzuleuchten, er rastete aus, beschimpfte das Personal und schlug einem Fotografen gegen die Kamera. Ins verschneite New York kam er deswegen keine Sekunde früher