21.10. - 25. 10. 2015

Gewinnen Sie zwei VIP-Packages für das Liszt Festival Raiding!

Vom 21. – 25. Oktober ist es wieder so weit: Das Liszt Festival Raiding unter der Intendanz von Johannes & Eduard Kutrowatz geht in der Jubiläumssaison 2015 in die letzte Runde. Konzerte in herausragender Besetzung erwarten Sie: Klavierduo Kutrowatz, Boris Giltburg, Eggner Trio, Wiener Singverein & Solisten und Boris Bloch.

Boris Giltburg
Boris Giltburg Foto: Sasha Gusov
Johannes und Eduard Kutrowatz
Klavierduo Kutrowatz Foto: Ferry Nielsen
Boris Bloch
Boris Bloch Foto: Stefan Schilling
Eggner Trio
Eggner Trio Foto: Mischa Nawrata
Ildikó Raimondi
Ildikó Raimondi Foto: Sabine Hauswirth
Eva-Maria Riedl
Eva-Maria Riedl Foto: privat
Herbert Lippert
Herbert Lippert Foto: privat
Josef Wagner
Josef Wagner Foto: Steve Haider

Johannes und Eduard Kutrowatz eröffnen mit dem Programm „Wegweiser in die Moderne“ die Konzertserie im Oktober mit Werken von Liszt, Schostakowitsch und Philip Glass. Am 22. Oktober, dem Geburtstag von Franz Liszt, präsentiert der junge israelische Pianist Boris Giltburg neben der h-moll-Sonate Liszts „Rigoletto-Paraphrase“, den berühmten „Mephisto-Walzer Nr.1“ sowie eine Auswahl der besten Konzertetüden. Eines der renommiertesten Klaviertrios der Gegenwart, das österreichische Eggner Trio, bringt beim Liszt Festival Highlights der romantischen Klaviertrioliteratur gepaart mit einer heimatlichen Überraschung zur Aufführung. Am 24. Oktober ist ein Großprojekt der Chormusik, Rossinis „Petite Messe Solenelle“ in der ungewöhnlichen und selten eingespielten Originalfassung für 4 Solisten, Chor sowie Klavier- und Harmonium-Begleitung, zu hören. Mit einem „Best of Liszt – Best of Bloch“ beschließt der russische Ausnahmepianist Boris Bloch, Publikumsliebling und Stammgast in Raiding, die Jubiläumssaison des Liszt Festivals.

Details auf: www.lisztfestival.at