3 Boxen von Paulina B. gewinnen

Teures Fast Food war gestern, heute kocht Paulina B.! Qualitativ hochwertige Fertigmahlzeiten, schonend haltbar gemacht im Glas. Weekend verlost drei Boxen nach Wahl von Paulina B. im Gesamtwert von bis zu EUR 87,–.

paulina-cocver.jpg
Foto: Paulina B.

Seit Anfang Mai sind die hochwertigen und bis zu einem Jahr haltbaren Mahlzeiten des Salzburger Unternehmens online für jedermann bestellbar.

Hochwertige Mahlzeit aus Gläsern

Mastermind hinter Paulina B. ist Roman Blaschke, seit 25 Jahren leidenschaftlicher Koch und Catering-Chef, und sein Schulfreund Wolfgang Meixner. "Obwohl ich Koch bin, geht es mir wie so vielen anderen auch. Weder ich noch meine Frau haben aufgrund der Arbeit Zeit jeden Tag frisch zu kochen", so Familienvater Blaschke: "Deshalb habe ich angefangen verschiedene Gerichte zuzubereiten, in Gläser einzukochen und in den Kühlschrank zu stellen. Somit hatten meine Kinder jeden Tag nicht nur ein gutes Essen, sondern auch gleich eine Auswahl. Das kam so gut an, dass mit der Zeit nicht nur meine Kleinen, sondern auch viele Freunde ganz verrückt nach diesen Gläsern waren." Auch der Name ist leicht erklärt. Co-Gründer Meixner: "Mein Sohn Paul und Romans Tochter Alina hatten immer den größten Appetit. Beide Namen zusammen ergeben Paulina."

b1.jpg
Foto: Paulina B.

Mehr als 50 Gerichte

Über 50 verschiedene Gerichte werden saisonal und regional gekocht und können im Webshop unter paulinab.com bestellt werden - von geschmorter Rindsroulade bis zu Thai-Curry oder Schokokuchen.

Aufgrund der langen Haltbarkeit bis zu einem Jahr wird so der Kühlschrank zu einer echten Speisekammer. Bleibt nur noch die Frage: Welches Glas darf es heute sein?

b3.jpg
Foto: Paulina B.

Gewinnspiel

Weekend verlost drei Boxen nach Wahl von Paulina B. im Gesamtwert von bis zu EUR 87,–. Mitspielen und mit etwas Glück gewinnen. 

Mehr Infos unter www.paulinab.com

Paulina B.-Gewinnspiel

Teilnahmeschluss ist der 1. August 2018

  • In welchem Material werden die hochwertigen Mahlzeiten zubereitet?

Mehr zum Thema: