Diesen einen Fehler machen viele Eltern mit Baby

Ein kleines Baby zu haben, ist extrem anstrengend und fordernd. Gerade am Anfang müssen Eltern mit sehr wenig Schlaf und Zeit für sich selbst auskommen. Dabei machen viele Eltern den gleichen Fehler.

Erziehung-Mutter-und-Baby-schlafen.jpg
Diesen Fehler machen viele Eltern Foto: Rohappy/iStock/Thinkstock

Soll man schlafen, wenn das Baby schläft oder doch lieber wach bleiben und produktiv sein? Da scheiden sich die Geister und schlussendlich müssen alle Eltern selbst entscheiden, wie sie am besten mit dem Schlafdefizit umgehen. Kate Schweitzer ist selbst eine junge Mutter und schreibt für das Magazin "Popsugar". Darin hat sie erst kürzlich den Kardinalfehler verraten, den so gut wie alle jungen Eltern machen.

Warten bis das Baby aufwacht

In ihrem Text berichtet sie über ihre Erfahrungen, die sie als junge Mutter macht. Sie schreibt auch darüber wie sie mit dem Schlafentzug umgeht. Zuerst habe sie immer geschlafen, wenn ihr Baby geschlafen hat. Das habe sie dann irgendwann gelassen, weil sie in der Zeit Dinge machen wollte, die ansonsten liegen geblieben wären. Als ihre Tochter dann mit vier Monaten zum ersten Mal durchgeschlafen hat, konnte sie es nicht glauben und hat die ganze Nacht darauf gewartet, dass sie aufwachen würde. Das passiere vielen jungen Eltern, erklärte sie in ihrem Text. Allerdings betont sie auch wie wichtig es sei loszulassen und zu schlafen, wenn das Baby schläft - zumindest in der Nacht.