Der Weg nach Peking führt über das Goldene Dachl

Vor der einzigartigen Kulisse des Goldenen Dachls in Innsbruck haben die Leichtathletik-Stars am Samstag ihren großen Auftritt.

Golden Roof Innsbruck
Foto: PLOHE

Bereits zum elften Mal fliegen am 30. Mai die Stars der internationalen Leichtathletik-Szene vor dem Goldenen Dachl bei der Golden Roof Challenge durch die Lüfte. Die einen versuchen beim Stabhochsprung den goldenen Schindln des Innsbrucker Wahrzeichens so nah wie möglich zu kommen. Die anderen landen beim Weitsprung vor Tausenden Zuschauern in der Altstadt in einer überdimensionierten Sandkiste. Das Konzept der vergangenen Jahre hat sich schließlich bewährt.

Weil aber Stillstand in der heutigen Zeit Rückschritt bedeutet, warten die Veranstalter 2015 mit einer besonderen Neuerung auf: Erstmals wird den Leichtathletik-Fans in der Landeshauptstadt ein Damebewerb im Stabhochsprung geboten. Das dürfte vor allem Kira Grünberg freuen. Die 21-Jährige aus Kematen will vor Heimpublikum das WM-Limit von 4,50 Meter knacken und sich so für die Titelkämpfe im August in Peking qualifizieren.

"Wir haben nun in EM-Finalistin Kira Grünberg die beste Leichtathletin Österreichs als Lokalmatadorin und damit fast schon die Verpflichtung, ihr eine große Plattform zu bieten“, gibt  Meeting-Direktor Armin Margreiter zu Protokoll. Sichtlich stolz berichtet der OK-Chef auch von einer weiteren prominenten Verpflichtung: Mit der  ehemaligen Weltmeisterin Fabiana Murer aus Brasilien, hebt auch die aktuelle Nummer eins der Weltrangliste vor dem Goldenen Dachl ab. Für Qualität ist also gesorgt.

Zeitplan Golden Roof Meeting

15.30 Uhr: 6. EUREGIO Schulmeisterschaft im Weitsprung

17:00 Uhr: Siegerehrung Schulmeisterschaft

18:50 Uhr: Kranzlstechen - Vorstellung der Top-Athleten

19:00 Uhr: 11. Internationale Golden Roof Challenge

anschließend: Siegerehrung

ab 22.30 Uhr: Meet & Greet

Mehr zum Thema: