Bike Challenge: Das Zillertal fordert die Mountainbiker heraus

Extrem steile Aufstiege, rasante Abfahrten und ein unvergleichliches Panorama: Hunderte Mountainbiker stellen sich Anfang Juli wieder der Zillertal Bike Challenge.

Zillertal Bike Challenge 2015
Das Highlight der Bike Challenge ist die Zielankunft am Hintertuxer Gletscher. Foto: Zillertal Bike Challenge

Mit ihrem Rennkonzept hat sich die Zillertal Bike Challenge in der Mountainbike-Szene mittlerweile einen Namen gemacht: Neben erfahrenen Profis treten Amateure und Hobbyfahrer in drei verschiedenen Kategorien an. Und die Streckenführung wird den Bikern wieder alles abverlangen, gilt das Radspektakel doch als eines der härtesten Etappenrennen der Alpen. Vom 3. bis 5. Juli durchqueren die Mountainbiker wieder das Zillertal bis hoch hinauf zum Ziel im ewigen Eis auf 2.660 Metern am Hintertuxer Gletscher.

Zu den heißesten Favoriten auf den Gesamtsieg zählen neben dem Vorjahressieger Markus Kaufmann, die Österreicher Hermann Pernsteiner und Daniel Geismayr. Mehr als 350 Teilnehmer aus 15 Nationen sind bereits zur Zillertal Bike Challenge gemeldet. Das größte Kontingent kommt mit bislang knapp 150 Registrierungen aus Deutschland, gefolgt von Holland, Belgien, Österreich und der Schweiz. Neben den zahlreichen Fahrern aus ganz Europa sind auch Mountainbiker aus den USA, Südafrika und Australien am Start. Sie alle konnten aus drei Rennkategorien auswählen. In der Profikategorie „King/Queen of the Mountain“ bewältigen die Teilnehmer während der drei Tage zirka 200 Kilometer und gut 9.100 Höhenmeter.

Auf die Fahrer der Kategorie „Prince/Princess of the Mountain“ warten noch immer stattliche 160 Kilometer, gespickt mit 5.300 Höhenmetern. In der Kategorie „Lord/Lady of the Mountain“ für Hobbyfahrer und Renneinsteiger sind mäßige Anstiege bei 120 Kilometer Distanz und 3.500 Höhenmetern zu absolvieren. In den beiden niedrigeren Kategorien können die Biker dank des „First Class Service“ der Zillertaler Bergbahnen einige Abschnitte mit Seilbahnen zurücklegen, so dass sich Renneinsteiger an der Strecke der Profis versuchen können.

Wer sich mit der Elite des Szene messen will, kann sich noch bis Sonntag, 21. Juni, hier anmelden: www.zillertal-bikechallenge.com

Mehr zum Thema: