Events

  • 2018
  • Dezember
  • 2019
  • Jänner
  • Februar
  • April
  • Mai
  • Oktober
26.05. - 27. 05. 2018 Arnoldstein & Umgebung

UNIKUM: Synfonische Wanderung mit Paul Gulda

Zu einer synfonischen Wanderung durch die Kulturlandschaft des unteren Gailtals lädt das UNIKUM am 26. und 27. Mai 2018. Unter dem Titel "EINKLANG & WIDERHALL | ZVOK & SOZVOČJE | SUONO & RISONANZA" führt Paul Gulda das Publikum in einer mehrstündigen Aktion von Thörl-Maglern/Vrata-Megvarje nach Arnoldstein/Podklošter.

Gulda_SW_klein.jpg
Paul Guld führt die synfonische Wanderung an Foto: Johannes Puch

Bespielt werden sieben Orte und Un-Orte, darunter eine Verladerampe an der Staatsgrenze, die mittelalterliche Kirche von Thörl-Maglern, eine Autobahnbrücke, die Talstation der Dreiländereck-Bahn und die Klosterruine von Arnoldstein. Mitwirkende sind neben Paul Gulda (A) das Trio ETNOPLOČ mit Aleksander IPO Ipavec (IT), Piero Purich (IT) und Matej Špacapan (SI) sowie das fünfzehnköpfige TOPOLOVSKA MINIMALNA ORKESTRA (IT/SI) unter der Leitung von Antonio Della Marina (IT).

Alt & neu

Der Kon­trast von devastierter Landschaft und Naturidylle bzw. alter und neuer Kulturlandschaft spiegelt sich in einem Mix aus traditionellen, klassischen und experimentellen Klängen, die sich vom anfänglichen EINKLANG zu einer gemeinsamen »Symphonie« mit großem WIDERHALL in Arnoldstein fügen. Unterstützt wird das Projekt von der Marktgemeinde Arnoldstein, den Bergbahnen Dreiländereck und der Comune di Tarvisio.

Ablauf

  • 9 Uhr: Abfahrt in Klagenfurt, Universitätsstraße 90, Uni-Mensa
  • 9.25 Uhr: Zustiegsmöglichkeit Parkplatz Cineplexx Villach/Beljak
  • 10.00 -14.30 Uhr: Konzertbeginn & synfonische Wanderung vom Grenzübergang Thörl/Vrata nach Arnoldstein/Podklošter
  • 14.30 -16.30 Uhr: Finale auf der Klosterruine Arnoldstein/Podklošter (Musik, Labung)
  • 16.30 Uhr: Rückfahrt nach Klagenfurt | Povratek v Celovec
  • Für individuell Anreisende Busshuttle nach Thörl/Vrata
  • ​Anmeldung und nähere Informationen: www.unikum.ac.at

Mehr zum Thema: