08.06. - 10. 06. 2018 Stift St. Georgen am Längsee

Festival der Wege - Pilgern+ am Hemmaweg

An diesem Wochenende findet ein erstes kleines Pilgerfestival rund um den Längsee und im Stift St. Georgen/Längsee statt

Stift Sankt Georgen am Längseee Copyright Stift Sankt Georgen.jpg
Beim Interreg-Projekt WalkArt steht die neue Kunst des Wanderns im Mittelpunkt Foto: Stift St. Georgen am Längsee

Entlang Jahrhunderte alter Pilgerwege, oder auch auf kurzen Touren in der Natur einen Gang zurückschalten. Das ist das neue Pilgern, bei dem es um Entspannung in der Natur, um inspirierende Begegnungen, regionalen Genuss und wohltuenden Service geht. Beim Interreg-Projekt WalkArt steht die neue Kunst des Wanderns im Mittelpunkt: Ruhe, Natur, Begegnung und Genuss in Mittelkärnten. Das KickOff zur Projektentwicklung fand im Jänner 2018 statt. Seither arbeitet das WalkArt- Entwicklungsteam an der Ausgestaltung der Themenwelten und der Abstimmung mit den Gegebenheiten vor Ort auf dem weit verzweigten Hemmapilgerweg und dem Marienpilgerweg.

Erstes Pilgerfest

Im Rahmen des EU-Projektes Interreg werden mit den italienischen Kooperationspartnern Comunita Collinare del Friuli und Promo Turismo FVG die Leitlinien einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit festgelegt. An diesem Wochenende findet ein erstes kleines Pilgerfestival rund um den Längsee und im Stift St. Georgen/Längsee statt:

  • Am Freitag startet ab 16.45 Uhr das erste "Get Together" im Stift St. Georgen / Längsee. Ab 17 Uhr beschreiten wir im und um das Stift den Weg der Orientierung mit Andrea Enzinger. Der neu errichtete Weg der Orientierung, der die Stiftsgärten von St. Georgen in 16 Stationen miteinander verbindet, lädt ein zu einer Dreiheit von Erfahrungsmöglichkeiten, nämlich der Orientierung, dem Dialog und der christlichen Spiritualität. Für 19 Uhr ist ein gemütlicher kulinarischer Ausklang geplant.
  • Der Samstag steht ganz im Zeichen des Wanderns: Entlang einer Etappe rund um St.Georgen am Längsee, eines besonderen Teilabschnitts des Hemmapilgerweges, kann man in den besonderen Spirit von WalkArt eintauchen. Auch kulinarisch wird für die Besucher und die Wanderer mit Spezialitäten und Köstlichkeiten aus der Region bestens gesorgt sein.
  • ​Am Sonntag wird um 10.30 Uhr die heilige Messe im Stift St. Georgen das Projekt WalkArt mit den christlichen Wurzeln und der Heiligen Hemma verbinden. Im Anschluss gibt es eine Agape, wo Zeit für Gespräche und Erfahrungsaustausch gegeben ist.