26. 10. 2019 Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark-Wandertag auf den Mohar

Ende Oktober verwandeln die Lärchen die gesamte Mölltaler Sonnseit’n in eine geradezu goldene Landschaft. Eine ideale Zeit, um den Mohar, das Ziel der Nationalpark Wanderung, zu besteigen. Bereits traditionell findet am 26. Oktober, dem österreichischen Nationalfeiertag, eine mit Nationalpark Rangern geführte Wanderungen statt. Die Wanderung im Kärntner Anteil des Nationalparks Hohe Tauern führt auf den Mohar (2.604 m).

Rangerführungen Mohar_ Foto Martin Steinthaler (92).jpg
Zur traditionellen Rangerwanderung am 26. Oktober 2019 kann man sich noch anmelden Foto: Martin Steinthaler

Vom Alpengasthof Glocknerblick folgt man dem Wanderweg über die Albitzen bis zum Moharkreuz. Der herrliche Kammweg hinauf zum Mohargipfel (2.604 Meter) begeistert mit abwechslungsreichen Ausblicken, die im Herbst besonders schön sind. Am Nordwestkamm geht es teilweise durch Blockgelände hinunter ins Göritzertörl und weiter über die Göritzeralmen Richtung Albitzen zurück zum Alpengasthof Glocknerblick.

Mohar_ Jacqueline Mösslacher (141).jpg
Der Mohar gehört zu den Gipfeln mit einer der schönsten Aussichten Foto: Jacqueline Mösslacher

Wanderung

Dauer: ca. 6 Stunden, davon 4 Stunden reine Gehzeit
Ausrüstung: stabiles Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung, evtl. Wanderstöcke, Sonnenschutz sowie ein Rucksack mit Getränk und Jause
Einkehrmöglichkeit: Alpengasthaus Glocknerblick
Anmeldung: Bis spätestens 13 Uhr am Vortag erforderlich
Info: Tel.: 04825/6161, E-Mail: nationalpark@ktn.gv.at, Hotline: Tel.: 0664/6202 359

Mehr zum Thema: