Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • August
09.04. - 25. 08. 2014 Barbican Museum, London, Großbritannien

Modeausstellung: The Fashion World of Jean Paul Gaultier in London

In London hat die Ausstellung "From the Sidewalk to the Catwalk" von Jean Paul Gaultier eröffnet. Vom 9. April - 25. August sind im Barbican Museum die ikonischen Modelooks des französischen Designers aus den vergangenen zwanzig Jahren zu sehen.

482551347.jpg
Die letzten Handgriffe vor der Eröffnung der Ausstellung. Foto: gettyimages.com

Jean Paul Gaultier gilt als das Enfant terrible der fanzösischen Mode. Seine erste Modekollektion stellte er 1978 vor und begeistert seitdem mit seiner unfassbaren Kreativität. Seine unkonventionellen Entwürfe unterstreicht der Franzose mit ebenso ungewöhnlichen Settings. Die Fashion Shows sind nicht zuletzt wegen der Mode ein absoluter Publikumsmagnet. In London werden nun im Zuge von "From the Sidewalk to the Catwalk" ingesamt 140 Kleidungsstücke des Modemachers im Barbican Museum gezeigt.

Outfits von Madonna und Kylie Minogue

Vor allem Roben, welche Superstars wie Madonna oder Kylie Minogue getragen haben, stehen im Mittelpunkt. Aber auch viele Fotografien von David LaChapelle, Pierre et Gilles und Andy Warhol sind dort zu sehen. Auf die Frage, warum Jean Paul Gaultier London als Ort seiner ersten großen Retrospektive ausgewählt hat, antwortet dieser: "Die Briten waren die Ersten, die zu meinen Schauen kamen und meine Mode wertschätzten."

Jean Paul Gaultier über seine Ausstellung:

Tipp für Parfum-Liebhaber: Bei der Gelegenheit stellt der französische Designer auch gleich eine neue Variante seines Duft-Klassikers "Classique" vor. Dieser bekommt jetzt den Zusatz "Intense" und wird auch dieses Mal im legendären Bustier-Flakon verkauft.

Exklusiv: Wer seinen Besuch im Barbican-Museum zu einem ganz besonderen Erlebnis machen möchte, kann unter businessevents@barbican.org.uk private Führungen buchen.

Und diese London-Ausstellung sollten Modefans auch nicht verpassen: The Glamour of Italian Fashion 1945-2014