Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • August
05.04. - 27. 07. 2014 Victoria and Albert Museum, London, Großbritannien

Modeausstellung in London: The Glamour of Italian Fashion 1945-2014

Galaschau: Mit der Ausstellung "The Glamour of Italian Fashion 1945-2014" im Londoner Victoria and Albert Museum wird vom 5. April - 27. Juli 2014 die italienische Mode und ihre große Bedeutung für die internationale Modeszene beleuchtet.

481972567.jpg
In London wird derzeit italienischer Mode gehuldigt. Foto: gettyimages.com

Mit italienischer Mode verbindet man automatisch große Namen, wie Valentino, Armani oder Dolce & Gabbana und einen Sinn für Luxus, Stil und Eleganz. Nach einer dreijährigen Vorbereitungszeit können sich London-Urlauber nun auf eines der Highlights der diesjährigen Mode-Ausstellungssaison freuen: "The Glamour of Italian Fashion 1945 - 2014" im Victoria and Albert Museum. Hier werden mehr als 100 Originalensembles und Accessoires von berühmten italienischen Modehäusern gezeigt. Aber nicht nur die Gründergeneration der italienischen Mode steht im Fokus. Auch vielversprechende junge Talente, wie Fausto Puglisi und Giambattista Valli werden in den Mittelpunkt gerückt.

Werfen Sie einen Blick auf die Ausstellung in London:

Mode "Made in Italy"

Ein junger Mann namens Giovanni Battista Giorgini hat am 12. Februar 1951 die Tore zu seiner prächtigen Residenz in Florenz geöffnet und die erste Nachkriegsmodenschau Italiens veranstaltet. Dieser Tag gilt bis heute als Geburtsstunde der Mode "Made in Italy". In den folgenden Jahren fand die erste Modemesse Italiens in Florenz statt und immer mehr Lederspezialisten (unter anderem Guccio Gucci und Salvatore Ferragamo) siedelten sich in der traditionsreichen Stadt in der Toskana an. Heute findet in Mailand eine der wichtigsten Fashion Weeks statt und ganz Hollywood ist verrückt nach italienischer Mode.

Modefans können als Erinnerung den im Zuge der Ausstellung erschienenen Bildband kaufen.

Für den Hamburg-Trip: Die Chanel-Ausstellung