Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • August
01.08. - 09. 08. 2014 Graz

La Strada: Fulminantes Festival für Straßenkunst & Figurentheater

Das internationale Festival für Straßenkunst und Figurentheater verwandelt die Straßen von Graz in eine Bühne für Künstler aus aller Welt. Über 20 Projekte laden die Bewohner und Besucher dazu ein, Steiermarks Hauptstadt neu zu entdecken.

La Strada
Compagnia Finzi Pasca Foto: Andrea Lopez

In Graz finden diesen Sommer große Ereignisse statt: Eine utopische Stadt wird errichtet und wieder zerstört, ein Dorf aus dem Ennstal samt seinen Bewohnern an die Mur übersiedelt, ein riesiges Werk Salvador Dalís den Opernvorhang ersetzen, und die Geräusche der Stadt in Strawinskis "Frühlingsweihe" erklingen. Außerdem verwandeln sich die Straßen und Plätze in Bühnen und Begegnungszonen, auf denen getanzt, gestaunt, verstört und applaudiert wird, überwindet die Kunst Barrieren, die sie sonst oft von ihrem Publikum trennt und weht wieder diese ganz besondere Stimmung durch die Stadt, die nur "La Strada" erzeugen kann.

Internationale Künstler in Graz

La Strada
Pierre Sauvageot & Lieux Publics Foto: Sandro di Carlo Dars
Über 20 Projekte laden die Bewohner und Besucher dazu ein, Graz neu zu entdecken. 22 Gruppen aus aller Welt haben sich angesagt. Künstler aus Kanada, Ungarn, der Schweiz, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland und Großbritannien werden an die Mur reisen, aber auch heimischen Künstlern will "La Strada" ganz bewusst eine Plattform bieten.

La Strada
Theater auf der Zitadelle Foto: La Strada

Diese nutzen unter anderem das Theater t’eig mit seiner Produktion "Das Dorf2, Wolfram Berger mit seinem "Kaiser Joseph II. und die Bahnwärterstochter" und die Rabtaldirndln mit ihrem "Picknick mit Erscheinung". Für internationale Beiträge sorgen Publikumslieblinge wie Pierre Sauvageot, der vor zwei Jahren mit seinem Wind-Konzert auf dem Schöckl für Begeisterung sorgte und heuer mit seinem neuen Projekt "Igor hagard" in Graz gastiert. Thor McIntyre, der mit seiner Installation "The Speakers" die Twitterstimmen der arabischen Revolution ebenso hörbar macht wie bisher Ungehörtes aus dem 1. Weltkrieg. Oder die Ausnahmeartisten von Akoreacro, die in ihrem Zelt im Augarten zeigen, wie atemberaubend der Zirkus unserer Zeit ist.

Das große Ziel ist es auch heuer wieder, die Stadt für ihre Bewohner zurück zu erobern: für die Jungen und die Lebenserfahrenen, die Temperamentvollen und die Zurückhaltenden, für Großfamilien und Kleingruppen und alle, die sich berühren und bewegen lassen wollen.

Das gesamte Festivalprogramm und alle Details auf www.lastrada.at

Kartenvorverkauf:

Information und Kartenbestellung: 0720 733 748 | ticket@lastrada.at

Graz Tourismus, Herrengasse 16

oeticket-Verkaufsstellen in ganz Österreich

 

Mehr zum Thema: