Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • August
29.07. - 03. 08. 2014 Klagenfurt, Kärnten

Heiße Beachparty: Beach Volleyball Grand Slam

Die Temperaturen sowie die Vorfreude auf das Sommerevent des Jahres steigen. Vom 29. Juli bis 3. August batteln sich die internationalen Top-Teams am Centre-Court in Klagenfurt beim großen A1 Beach Volleyball Grand Slam.

Beach Volleyball
Gute Stimmung beim A1 Beach Volleyball Grand Slam. Foto: beachvolleyball.at/Mike Ranz

Der Adrenalinspiegel steigt. "That’s the way – aha, aha – I like it – aha, aha!" lautet auch heuer wieder das Motto in der "größten Sandkiste Österreichs". Nach dem fulminanten Erfolg der CEV A1 Beach Volleyball Europameisterschaft presented by check­robin.com im vergangenen Sommer sorgt auch der diesjährige A1 Beach Volleyball Grand Slam presented by checkrobin.com 2014 in ­Klagenfurt am Wörthersee für Ausnahmestimmung. Alle ­Erwartungen übertreffen und den Athleten, Fans, VIPs ein unvergessliches Erlebnis bescheren, das ist das Ziel von Organisator Hannes Jager­hofer und seinem Team.

Top-Stimmung

Fans, Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur sowie Sportbegeisterte und Party-People aus aller Welt werden auf den Tribünen, im Trade Village und bei den Side-Events dabei sein. Gemeinsam mit den besten Fans werden heuer je 32 Damen- und Herren-Teams sechs Tage lang den Centre- Court in einen Hexenkessel verwandeln und Klagenfurt ein weiteres Mal zur "Capital of Beach Volleyball" krönen. Die STEYR Dancers heizen mit heißen Moves ein, die ­Eskimo Splash-Girls sorgen für eine willkommene Ab­kühlung bei sommerlichen Höchsttemperaturen.

Beach Volleyball
Beachvolleyball bei tollem Wetter. Foto: beachvolleyball.at/Mike Ranz

Feierlaune

Nicht nur die außergewöhnlichen Ballwechsel der Beachvolleyball-Stars locken Jahr für Jahr Fans aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland an den Wörthersee. Die legendären Side-Events rund um den See sind ebenfalls ein fixer Bestandteil der Veranstaltung. In Top-Locations wie dem Casino Velden oder dem Schloss Maria Loretto tanzen Nachtschwärmer und Dancing-Queens bis in die frühen ­Morgenstunden.

Beach Volleyball
Gute Stimmung beim Publikum. Foto: beachvolleyball.at/Martin Steinthaler

Actionreich

Das Beach-Spektakel des Jahres bietet neben den atemberaubenden Matches am Centre-Court auch jede Menge Action für Jung und Alt. Im STEYR Beach Camp schlagen Bagger-Fans ihre Zelte auf und genießen das exklusive Camping-Feeling in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsgelände. Dieses bietet auf einer Fläche von über 60.000 m² Platz für rund 5.000 Fans. Die STEYR Service-Zone lässt hier keine Wünsche offen. Direkt am Veranstaltungsgelände wird im Trade Village für Unter­haltung gesorgt. Partner und Sponsoren haben auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. A1 hat sich ein actionreiches, neues Funtool einfallen lassen – der A1 Jumper. Spring, was das Zeug hält und sei standhafter als deine Freunde. "Jump up and get down". Beim AUSTRIAN X-Fly werden sich auch heuer wieder Tausende Mutige aus sechs bzw. elf Meter Höhe in die Tiefe stürzen.

Eine Erfolgsgeschichte

Ein junger Trendsport, der 1996 sein fulminantes Olympia­debüt feierte. Eine idyllische Wiese an den Ufern eines Binnensees und die Vision, Klagenfurt zum Gastgeber für die Weltelite des Beachvolleyballs zu machen. Was im Jahr 1996 als Geheimtipp begann, zählt heute zu einem der ­erfolgreichsten Sportevents Europas. Konnte Hannes Jagerhofer 1996 beim Austrian Masters die Tribünen nur dank der Ausgabe von Freibier füllen, so feierten 2013 150.000 Fans eine atemberaubende Europameisterschaft. Bestätigt wurde die "weltweit beste Beachvolleyball-Veranstaltung" 2006 mit der Auszeichnung Silver Cross vom internationalen Volleyball Verband FIVB.

Tickets & Info unter: www.beachvolleyball.at

Weekend Magazin Cover
Weekend Magazin Ausgabe 12/2014 Foto: Weekend Magazin

Mehr zum Thema: