28. 11. 2019 Casino Velden

Kärntner Sicherheitspreis mit Benefizkabarett

Ehrungen, Lachmuskeltraining, Netzwerken und Gutes tun stehen bei der Verleihung des 10. Kärntner Sicherheitsverdienstpreises am 28. November 2019 im Casino Velden auf dem Programm. Zudem: Der Kabarettabend mit Mike Supancic geht im Dienst der guten Sache über die Bühne.

41485806730_95a75a9799_o.jpg
Der Benefizkabarettabend "Familientreffen" mit Mike Supanacic findet für Licht ins Dunkel statt Foto: Gendarmerie-Polizeifreunde Kärnten

Zum bereits zehnten Mal geht heuer im Casino Velden der "Carinthian Security Award" der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten und der Raiffeisenbanken über die Bühne. PolizistInnen und Feuerwehrleute, die sich in ihrem Beruf besonders ausgezeichnet haben, werden mit der Preis geehrt. Das Vorprogramm bestreitet der Kabarettist Mike Supancic mit seinem Programm "Familientreffen". Der Abend steht im Zeichen von "Licht ins Dunkel", der Erlös kommt unverschuldet in Not geratenen Polizisten zugute. 

2017_Prokopetz_Fredy0001.JPG
Die Skulptur wurde vom Kärntner Metallkünstler Herwig Romauch keriert und von der HTL1 Lastenstraße gegossen Foto: Gendarmerie-Polizeifreunde Kärnten

Die Trophäe

Die Skulptur für den Kärntner Sicherheitsverdienstpreis wurde in Anlehnung an die 1999 vom damaligen Gendarmeriezentralkommando Wien aufgelegte Gedenkmedaille, die ein wachsames Auge in einer schützenden Hand darstellt, entworfen. In Kooperation mit dem Klagenfurter Metallkünstler Herwig Romauch und der HTL1 Lastenstraße Klagenfurt wurde das Motiv übernommen und so entstand die rund zwei Kilogramm schwere 3D-Trophäe, die seit 2008 in Kärnten verliehen wird. 

Mehr zum Thema: