29.11. - 30. 11. 2019 Freilichtmuseum, Maria Saal

Workshop: Adventkranz binden

Das Adventkranzbinden besteht seit 1839, wo J. H. Wichern im Betsaal seiner Diakonie erstmals Kerzen auf einem Tannenkranz entzündete: der Adventkranz war „erfunden“. Mittlerweile sind die schlichten Fichtenkränze von einst aufwendiger gestalteten Kränzen gewichen. Ob schlicht oder aufwendig - beim Workshop im Kärntner Freilichtmuseum bekommen Sie auf jeden Fall die wichtigsten Tipps.

LMK-KFM_Adventkranz2_Foto M. Tschinder.jpg
Im Freilichtmuseum Maria Saal kann man die Kunst des Avdentkranzbindens erlernen Foto: Jasmin Schienegger

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung einen individuell gestaltbaren Adventkranz zu binden und sich über die Herkunft und Weiterentwicklung dieses Brauches zu informieren. Immergrün in zahlreichen Arten und Sorten macht Ihren Kranz zu einem einzigartigen, individuellen Werkstück. Alle Materialien sind vor Ort vorhanden, Kerzen und Dekoration können aber auch mitgebracht werden. 

Freitag, 29. November um 13 und um 16 Uhr und Samstag, 30. November um 10 und um 16 Uhr. Informationen und Anmeldungen unter www.landesmuseum.ktn.gv.at

Mehr zum Thema: