17. 12. 2017 Servus TV

Doku: Udo Jürgens – eine Legende. Unvergessen.

Anekdoten, berührende Erinnerungen und Gespräche - anlässlich des dritten Todestages von Udo Jürgens zeichnet Otto Retzer ein sehr persönliches Portrait des wohl bekanntesten deutschsprachigen Chansonniers.

PW - 51 - Udo Jürgens – eine Legende_.jpg
Wer war eigentlich Udo Jürgens, der gefeierte Weltstar? Otto Retzer gibt Antworten Foto: People Picture

Otto Retzer und Udo Jürgens kannten sich seit Udo Jürgen Bockelmann als 16-Jähriger im Klagenfurter "Tanzcafe Lerch" für ein paar Schilling die Stunde Klavier spielte. Im selben Cafe begann Otto Retzer damals seine Ausbildung als Koch und Kellner. Schnell entwickelte sich eine tiefe Freundschaft. Für die Dokumentation begibt sich Otto Retzer auf Spurensuche. Wer war eigentlich Udo Jürgens, der gefeierte Weltstar? Retzer weiß: "Selbst drei Jahre nach Udos Tod gibt es noch immer große Geheimnisse rund um seine Person. Ich möchte meine Version erzählen.“

Unsterblich

Über fünf Jahrzehnte hatte der Sänger die Fans begeistert, mehr als 1.000 Lieder komponiert und über 100 Millionen Tonträger verkauft. "Udo ist dank seiner Musik unsterblich geworden", sagt Retzer. Er lässt Udo Jürgens Karriere revue passieren, spricht mit Familienmitgliedern, Freunden und Wegbegleitern - darunter Jenny Jürgens und Johnny Jürgens, Manfred Bockelmann, Dagmar Koller, Franz Klammer, Karl-Heinz Rummenigge, Sonja Kirchberger, Hannes Jagerhofer, Walter Rubenthaler, und vielen mehr. Dank Retzers persönlicher Anekdoten, historischem Archivmaterial und privater Aufnahmen entsteht ein sehr intimes Bild des Menschen Udo Jürgens - vom Beginn seiner Karriere bis über dessen Tod am 21. Dezember 2014 hinaus.

PW - 51 - Udo Jürgens – eine Legende_ Kopie.jpg
Party in Pörtschach mit Udo Jürgens, Rainer Husar, Hannes Jagerhofer und Otto Retzer Foto: Lieblingsfilm / Servus TV

Zu sehen: Am 17. Dezember 2017, 20.15 Uhr auf Servus TV. Im Anschluss (21.15 Uhr): Udo Jürgens: Einfach ich - Konzertmitschnitt der letzten Erfolgs-Tournee

Mehr zum Thema: