Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • August
11. 05. 2015 Martigny, Schweiz

Combat des Reines: Kuhkampf in der Schweiz

Die Schweizer Alpen sind nicht nur für Skifahrer interessant: Der Kleinstadt Martigny am Rhoneknie im Unterwallis sollte man vor allem wegen der spektakulären Ringkämpfe mit den "Königinnen" der Eringer Kuhrasse einen Besuch abstatten.

Combats de Reines
Wer zurückweicht, verliert: Rigkuhkämpfe sind in der Schweiz eine Traditon. Foto: Armin Grässl

In den Schweizer Alpen sind Kuhkämpfe sehr populär. Wenn die Eringer mit ihren Hörnern aufeinander losgehen, ist sogar das Schweizer TV live dabei. Ziel der Kämpfe ist es, die Rangordnung und Leitkuh einer Herde zu ermitteln.

Wettkampf der Königinnen

Combats de Reines
Kuhkämpfe verlaufen im Gegensatz zu Stierkämpfen normalerweise ohne Verletzungen. Foto: Armin Grässl

Es treten jeweils zwei Kühe gegeneinander an. Die Zweikämpfe werden von einer Jury bewertet. Eine Kuh hat verloren wenn sie weggestoßen wird, oder zurückweicht. Die stärkste Kuh wird zur Königin gekürt und darf den Alpaufzug antreten. Das Finale im Mai ist ein großes Event, das einen unvergesslichen Tag im Herzen der Walliser Alpen und den Genuss einheimischer Köstlichkeiten bietet. Tickets für das Nationale Finale der Eringerrasse können online oder an den Vorverkaufsstellen erstanden werden.

Weitere Infos: finalenationale.ch

Tickets und Preise für das Finale: finale-cantonale.ch

Mehr zum Thema: