23.11. - 24. 11. 2018 AAU, Klagenfurt

10. Businessmanagement-Kongress

Unter dem Motto „keystone habits erfolgreicher Führungskräfte“ geht der 10. Businessmanagement-Kongress am 23. & 24. November an der AAU über die Bühne.

ThinkstockPhotos-875093828.jpg
„keystone habits erfolgreicher Führungskräfte“ ist das Motto des 10. Businessmanagement-Kongresses an der AAU Foto: Jirapong Manustrong/iStock/Thinkstock

Seit nunmehr zehn Jahren konzentriert sich der Businessmanagement-Kongress auf zentrale Fragen erfolgreicher Führungs-Leistungen. Aus unterschiedlichen Perspektiven wurde immer wieder deutlich, dass „Leadership“ eine Profession ist, ein Haltungskapital, ein Komplex aus Denk- und Verhaltensmuster, das in der Interaktion mit anderen zu zustimmenden oder ablehnenden Emotionen und Reaktionen führt. Leadership hat somit nichts mit Position oder akademischer Ausbildung zu tun, sondern die „Gravitas“ einer Führungs-Kraft wird vielmehr bestimmt von Persönlichkeit, Lebensschule, Einstellung, Charakter und Verhaltensmuster, die in einem Spannungsfeld von Macht und Verantwortung ständig auf herausfordernde Proben gestellt wird.

Positive Wirksamkeit

Zahlreiche national wie international renommierte Vortragende haben verdeutlicht, welche Formen im Denken, Handeln und Verhalten im Umgang mit sich selbst und anderen Energie, Identifikation, Leidenschaft und Verantwortungsbewusstsein in dem was und wie man etwas tut erzeugen und damit zum Erfolg „führen“. Konzentration auf ein Big-Picture, damit Richtung haben und geben, Ausdauer, Beharrlichkeit, Belastbarkeit, Beständigkeit, Achtsamkeit, Aufrichtigkeit, Mut und Konsequenz in der Umsetzung sowie ständige Selbstreflexion bestimmen somit nicht nur eine gelingende Lebensführung sondern erzeugen auch eine positive Wirksamkeit im betrieblichen Führungs-Alltag.

Fokusieren

Im Zehn-Jahr-Jubiläum geben die Veranstalter einigen Vortragenden erneut die Bühne, weil sie Begeisterung für das was sie tun haben und vermitteln können und erneut den Fokus auf jene „keystone-habits“ des Führungs-Kraft-Seins legen die ein „upgrade of perspectives“ erzeugen.

Weitere Infos finden Sie hier