Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • August
16. 01. 2015 Posthof Linz

Kabarett im Linzer Posthof: Wundern über die Welt mit Klaus Eckel

Man stelle sich vor, der Neandertaler hätte das iPad vor der Keule erfunden… Diese und ähnliche Gedanken präsentiert Klaus Eckel am 16. Jänner im Linzer Posthof.

EckelKlaus2.jpg
Klaus Eckel kommt in den Linzer Posthof Foto: Johannes Zinner

Was gedacht werden kann, soll auch gedacht werden - egal, wie abwegig es auch sein mag. So macht sich Klaus Eckel allerhand Gedanken, auf die man erst mal kommen muss. Wie etwa, wenn beim Pyramidenbau Gewerkschaften ein Mitspracherecht gehabt hätten. Oder, wenn negative Gedanken dick machen würden. Und was wäre, wenn der Sensenmann selbst plötzlich sterben würde?

„Weltwundern“ ist bereits das achte Programm des 40-jährigen Wieners, der bereits diverese Preise einheimsen konnte. Wie etwa den österreichischen und auch den deutschen Kabarettpreis, oder auch den Salzburger Stier. Am 16. Jänner präsentiert Eckel seine teils skurrilen, teils wunderlichen Gedankengänge im Posthof in Linz. Denn, wie er sagt, gilt die Schweigepflicht eben nur für Ärzte.