Events

  • 2016
  • Dezember
  • 2017
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • August
20. 02. 2015 Stadtsaal, Vöcklabruck

Konstantin Wecker auf Tour: 40 Jahre auf der Bühne nicht genug

Konstantin Wecker feiert sein 40-jähriges Bühnenjubiläum mit einer Tour, bei der er am 20. Februar in Vöcklabruck auftritt. Von seinem Eifer hat er nichts eingebüßt.

Konstantin Wecker, Foto Ufuk Arslan.jpg
Konstantin Wecker gastiert in Vöcklabruck Foto: Ufuk Arslan

Nicht nur einen simplen Rückblick will Konstantin Wecker geben. Nein, er sieht seine Tournee „40 Jahre Wecker Wahnsinn“, in dessen Rahmen er am 20. Februar im Stadtsaal von Vöcklabruck auftreten wird, eher als Wanderung durch sein Werk. Das aber nicht heißt, dass der 67-Jährige an ein baldiges Karriere-Ende denkt. Sich selbst betrachtet der Münchner als „Mönch und Krieger“, so der Titel seiner Autobiographie. Das heißt auch: Die Sehnsucht nach einer besseren Welt ist immer noch da.

Politisch brisant ist Wecker also immer noch, vermutlich sogar mehr als bisher. Das zeigt sich auch daran, dass er nun mit Unternehmen kooperiert, die auf nachhaltiges Wirtschaften setzen. „Meine Wut ist stärker denn je“, sagt er und meint die Ungerechtigkeit der Welt. Damit ist ein starker Auftritt garantiert und der Antrieb für sein weiteren Schaffen gegeben. Auch nach vier Jahrzehnten auf der Bühne.