10.06. - 15. 06. 2019 Parkschlössl, Spittal

Quilt: Von Patchwork zur Textilkunst

Patchwork kommt aus dem Englischen und bedeutet Flickwerk. Bei dieser
uralten Handarbeitstechnik werden viele kleine Stoffstücke unterschiedlichster Formen und Farben zu einem harmonischen Ganzen (Top) entweder zu streng geometrischen Mustern oder nach besonderen eigenen
Entwürfen zusammengenäht.

DSC09754.JPG
Vom 10. bis 15. Juni steht der Oberkärntner Quilt im Parkschlössl im Mittelpunkt Foto: Kulturamt Spittal/Drau

Ein Quilt (Steppdecke) besteht aus dem Top, die Zwischenlage bildet ein Vlies, die Unterseite besteht aus einer durchgehenden Stoffbahn. Diese drei Lagen werden durch möglichst kleine Heftstiche zusammengehalten. Patchworkdecken wurden hergestellt, um Menschen zu wärmen, heute hat die künstlerischen Komponente Vorrang.

Ausstellung

Traditionelle Quilts, moderne Quilts und Art Quilts zeigt die Gruppe "Quilt Oberkärnten" vom 10. bis 15. Juni. Die Ausstellung im Parkschlössl (freier Eintritt, 10 bis 18 Uhr) ist gleichzeitig der Startschuss zur heurigen Saison "Kunst im Park". 

Mehr zum Thema: