WhatsApp-Update: So sehen Sie, wer Sie beobachtet

Wir wissen nicht, ob wir uns über das neue Feature von WhatsApp freuen oder eher Angst davon haben sollen. Künftig soll es nämlich möglich sein, zu sehen, wer uns besonders oft auf WhatsApp „beobachtet“.

whatsapp-beobachtet
Alles wird transparent Foto: Poike/iStock/Thinkstock

Das klingt im ersten Moment zwar nett, ABER: Wer selbst gerne immer wieder auf dem Messenger stalkt, wird sich in Zukunft nicht länger verstecken können, denn das neue Feature macht transparent, wer sich welche Statusmeldungen angesehen hat und vor allem, wer dies häufig tut. Schon bald können Sie also erfahren, wer besonderes Interesse für Sie hegt.

Ergänzung durch Fotos und Videos

Die Statusmeldungen können außerdem für einen bestimmten Zeitraum mit Fotos und Videos ergänzt werden. Wer zudem ein Android-Handy besitzt, kann diese sogar kommentieren. Das Update befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase, es kann also noch etwas dauern, bis die „Big Brother“-Funktion zugänglich ist. Was sagen Sie dazu? Toll oder creepy?

Update: Gut oder schlecht?

  • Wie finden Sie das neue WhatsApp-Update?

Mehr zum Thema: