Weltwunder 2.0: Die beliebtesten Instagram-Motive

Ach ist das schön – nur noch schnell das Handy zücken, drauflos knipsen und auf Instagram posten! Doch welches Urlaubs-Motiv ist eigentlich am beliebtesten? Hier acht Sehenswürdigkeiten, die am häufigsten gepostet werden.

grand-canyon.jpg
Der Grand Canyon Foto: tonda/iStock/Thinkstock

Na, was Nettes entdeckt? Was Gutes gegessen? Einen schönen Urlaub verbracht? Echte Instagram-Profis wissen was nun zu tun ist: posten, posten, posten. Mehr als 95 Millionen Fotos werden täglich hochgeladen. Wie viele davon Kaffee mit Milchschaum oder Käseüberbackenes zeigen, bleibt ungeklärt, doch auf die Frage, was das weltweit beliebteste Museum, Bauwerk oder Naturspektakel ist, das am öftesten mit anderen Usern geteilt wird, gibt es jetzt dank einer Analyse eine klare Antwort.

1. Grand Canyon

Die Natur ist schon was Schönes – das gehört natürlich abfotografiert. Auch wenn einen manchmal schon ein einzelnes Blatt in Staunen versetzen kann, fiel beim Grand Canyon besonders vielen Usern die Kinnlade nach unten. Kein anderes Naturspektakel wurde derart häufig gepostet.

2. Central Park

Mit 5,7 Millionen Einträgen ist der Central Park in New York nicht nur in der Kategorie "Beliebteste öffentliche Platz" klarer Sieger, sondern führt auch allgemein das Ranking als beliebteste Sehenswürdigkeit an. Unglaubliche 5,6 Millionen Beiträge sind mit dem Hashtag #CentralPark versehen. Bei 42 Millionen Besucher auch kein Wunder – damit auch jeder im Park gemütlich sitzen kann, gibt es über 9.000 Bänke, die aneinandergereiht eine Länge von elf Kilometern ergeben würde.

central-park.jpg
Central Park: Die beliebteste Sehenswürdigkeit auf Instagram Foto: HenrikAMeyer/iStock/Thinkstock

3. Burj Khalifa

Neben der Natur ist es besonders die Architektur, die Menschen fasziniert. Und da bekanntlich immer alle hoch hinaus wollen, ist es wenig verwunderlich, dass der höchste Wolkenkratzer der Welt, der Burj Khalifa in Dubai, das beliebteste Gebäude der Instagrammer ist. Die Frage ist nur: Wie bekommt man den 828 Meter hohen Turm auf ein Foto?

dubai.jpg
Mit 828 Metern der höchste Turm der Welt Foto: typhoonski/iStock/Thinkstock

4. Notre-Dame de Paris

Heilige Stätten bildeten in der Analyse eine eigene Kategorie. Auch hier gab es einen klaren Sieger: Die Kirche Notre-Dame de Paris kann ganze 1,6 Millionen Postings auf sich vereinen.

notre-dame.jpg
Notre Dame Foto: TomasSereda/iStock/Thinkstock

5. Kolosseum

Das Kolosseum in Rom ist auch heute noch so beeindruckend, dass man meinen  könnte, die Gladiatoren würden jeden Moment in den glühend heißen Sand der Arena treten und einen erbitterten Kampf beginnen. Das wird natürlich nicht passieren, doch auch ohne gestählte Kämpfer ist das Kolosseum allemal ein Foto wert und somit die beliebteste historische Stätte auf Instagram.

kolosseum.jpg
Das Kolosseum in Rom Foto: belenox/iStock/Thinkstock

6. Eiffelturm

Der Eiffelturm ist das beliebteste Bauwerk und – mit 4,5 Millionen Einträgen – nach dem Central Park die beliebteste Sehenswürdigkeit, die man mit anderen Instagrammern teilen möchte. Das #Croissant kann da mit 1,8 Millionen Beiträgen nicht annähernd mithalten! Da der Eiffelturm jährlich rund 7 Millionen Besuchern verzeichnet, sollte einen das aber auch nicht überraschen.

eiffek+.jpg
Die zweitbeliebteste Sehenswürdigkeit der Welt Foto: IakovKalinin/iStock/Thinkstock

7. Louvre

Beim Lesen dieser Liste wird einem klar: Man muss nach Paris! Drei der weltberühmten Sehenswürdigkeiten beherbergt diese Stadt, so auch das beliebteste Museum, den Louvre. Die charakteristische Pyramide ist ein Fotomotiv, das man bei einem Urlaub in der Stadt der Liebe auf keinen Fall verpassen sollte.

Louvre.jpg
Paris steht auf Instagram hoch im Kurs Foto: pixabay

8. Freiheitsstatue

Die am häufigsten fotografierte und gepostete Skulptur der Welt ist die Freiheitsstatue in New York. 1,4 Millionen Einträge findet man unter dem Hashtag #StatueofLiberty dazu. Immerhin gilt die im Jahr 1886 auf Liberty Island eingeweihte Skulptur als Wahrzeichen der Stadt . Die höchste Statue der Welt (ohne den Sockel dazuzurechnen) ist sie mit 46 Metern aber nicht, in diesem Ranking würde sie nur Platz 13 belegen. Es kommt also wohl doch nicht immer auf die Größe an …  

freiehite.jpg
Nicht klein, trotzdem oho Foto: upthebanner/iStock/Thinkstock

Mehr zum Thema: