Versace-Kampagne: So sieht Lady Gaga ohne Photoshop aus

Nein, das ist nicht Mode-Designerin Donatella Versace. Das sind Fotos von Lady Gagas Versace-Kampagne. Das unretuschierte Bild von der Sängerin gelangte jetzt ins Netz – und zeigt, dass Gaga im wahren Leben gar nicht starlike aussieht.

Kopie von Lady Gaga
"Styleite" twittert Foto von ungeschminkter Gaga. Foto: Twitter
Lady Gaga
Lady Gaga ohne Makeup – und ohne Photoshop. Foto: Twitter

Das wird Lady Gaga aber so gar nicht freuen: Unretuschierten Fotos ihrer Versage-Kampagne wurden via Twitter veröffentlicht, die beweisen, dass die Sängerin in Wahrheit nicht besonders glamourös aussieht.

Gaga ohne Photoshop

Lady Gaga
Für die Versace-Kampagne wurde die Sängerin jünger getrickst. Foto: Versace

Während die Fotos für Versace schon seit vergangenen November bekannt und derzeit überall zu sehen ist, zeigt das unretuschierte Bild, dass Gaga beim Shooting der Versace-Kampagne überhaupt nicht so glatt und gestriegelt aussah, wie uns die offiziellen Fotos glauben machen wollen. Ganz im Gegenteil! Lady Gaga war ungeschminkt und sah erschöpft, verquollen – ja, regelrecht verkatert aus!

Lady Gaga
Lady Gaga unretuschiert. Foto: Twitter

Um für Versace den natürlichen "Glow" ihrer Haut hinzubekommen, wurde die 28-Jährige per Photoshop einige Jahre jünger gezaubert. Sogar ihre Haare wurden mittels Bildbearbeitungs-Programm geglättet. Kurz: Offenbar hat es einiges an Retusche gebraucht, um die Pop-Exzentrikerin so sexy in Szene zu setzen. War aber auch notwendig – denn irgendwie sieht Lady Gaga ohne Photoshop ihrer beste Freundin Donatella Versace verblüffend ähnlich. Und die ist bekanntlich schon einige Jahre älter...

Mehr zum Thema: