Dieses Kürbis-Boot-Rennen begeistert eine ganze Stadt in Amerika!

Jeden Herbst findet im Oktober die so genannte "Kürbis-Boot-Regatta" in der amerikanischen Stadt Damariskotta statt. Aber das ist nicht die einzige Attraktion, die es dem orange-farbenen Gemüse zu Ehren gibt.

Weekend_Kürbisboot-Mann.jpg
Das Kürbis-Boot ist motorbetrieben Foto: alprior96/YouTube

Zwölf Tage lang wird in der Stadt Damariskotta ein Fest veranstaltet, bei dem der Kürbis gefeiert wird. Es gibt eine "Kürbis-Kunst-Ausstellung", die Kunstwerke aus Kürbis oder in Kürbisform zeigt. Es gibt einen Wettbewerb, bei dem ein Preis für den größten und schwersten Kürbis des Jahres vergeben wird und es findet eine"Kürbis-Parade" statt. 

Das "Kürbis-Boot-Rennen" ist der Höhepunkt

Der Höhepunkt ist aber jedes Jahr die "Kürbis-Boot-Regatta". Dabei werden Boote in der runden Form eines Kürbis gebaut und meistens auch orange angemalt. Dann gibt es zwei Disziplinen. Die Bewerber paddeln entweder um die Wette oder sie haben einen Motor auf ihr "Kürbis-Boot" gebaut. Unter anfeuernden Zurufen des Publikums versucht jeder der Schnellste zu sein. Den Siegern gebührt Ruhm und Ehre.