Top 5: Diese Kriminalfälle sind noch immer ungelöst

Entführung, Mord – doch weit und breit kein Täter! Diese fünf Kriminalfälle wurden bis heute nicht gelöst – ob der Mörder noch unter uns weilt?

detektiv.jpg
Kein Ermittler konnte diese Fälle je aufklären Foto: cyano66/iStock/Thinkstock

Österreich hat laut aktuellsten Eurostat-Ergebnissen eine der niedrigsten Mordraten Europas. Das ist beruhigend, besonders wenn man bedenkt, dass nicht jeder Kriminalfall restlos aufgeklärt wird. Manche dieser fünf ungeklärten Fälle sind schon jahrzehntelang vorbei, doch bei anderen muss man davon ausgehen, dass der Täter noch lebt – und vielleicht immer noch sein Unwesen treibt.

1. Die schwarze Dahlie

Einer der bekanntesten – und am häufigsten verfilmten – Morde ist der an Schauspielerin Elizabeth Short im Jahr 1947. Der Fall wurde deswegen so bekannt, weil die Leiche an den Mundwinkeln mit einem Messer aufgeschlitzt wurde. Der Tatort wurde nie identifiziert und auch der zu der Zeit als erfahrenste Mordermittler der Polizei geltende Harry Hansen konnte den Fall nicht lösen. Die Indizien waren spärlich gesät, der Fall wurde in den Medien rasant verbreitet. Mehrere Personen meldeten sich daraufhin und gestanden die Tat – der wahre Mörder war allerdings nicht darunter.

2. Zodiac Morde

Was sind die Motive für einen Mord? Eifersucht, Hass, Rache? Für den Zodiac-Killer war keiner dieser Gründe der Auslöser seiner brutalen Taten, denn in einem Brief an eine Zeitung in San Francisco schrieb er, er würde Menschen aus Spaß töten. Der Zodiac-Mörder tötete Ende der 60-er Jahre in einem Zeitraum von zehn Monaten mehrere junge Paare und wandte sich immer wieder mit Briefen an die Medien. Trotz dieser Briefe gelang es der Polizei nie, den Täter dingfest zu machen.

3. Madeleine McCann

Kein Mord, aber ein bis heute unaufgeklärter Vermisstenfall. Im Jahr 2007 machte die Familie McCann Urlaub an der Algarve, als die kleine Tochter Maddie aus ihrem Bett in der Ferienhausanlage verschwand, während die Eltern mit Freunden zu Abend aßen. Als das Verschwinden bemerkt wurde, schlugen die Eltern sofort Alarm, der Fall schlug weltweit medial hohe Wellen. Der Verdacht der Ermittler fiel auf die Eltern, als im Leihauto des Paares Blutspuren gefunden wurde, allerdings konnte nie eindeutig etwas nachgewiesen werden und die Eltern wurden nicht länger verdächtigt. Bis heute werden Bilder von Maddie veröffentlicht, die zeigen, wie das Mädchen jetzt aussehen könnte. Erfolg hat das keinen gebracht. Von Maddie, die Anfang Mai 15 Jahre alt geworden wäre, fehlt weiterhin jede Spur.

4. Boy in the Box

Ein ergreifender Fall eines Kindsmordes ereignete sich 1957 in Philadelphia. In einem Pappkarton fand man die Leiche eines fünfjährigen Jungen. Weder konnte die Identität des Opfers noch ein Täter festgestellt werden. 40 Jahre machten sich die Ermittler mit neuen Möglichkeiten, dem DNA-Vergleich, erneut ans Werk, doch bis heute ist ungeklärt, wer der kleine Junge war und wieso er sterben musste.

5. Abby und Andrew Borden

Das Ehepaar Borden wurde unter grausamsten Umständen getötet und in Massachusetts im Jahr 1892 mit einer Axt zerhackt. Für den brutalen Mord wurde die Tochter, Lizzie Borden, angeklagt – und wieder freigesprochen. Bis heute ist der Täter unbekannt, der Fall erreichte zu dieser Zeit aber eine so große Bekanntheit, dass er auch heute noch die Gemüter erhitzt und zu wilden Spekulationen anregt. Zahlreiche Filme beschäftigen sich mit dem Thema und sogar in zwei Simpsons-Folgen hatte Lizzie Borden schon einen Auftritt. Die Frage, wer denn nun der Täter war, wird nach all diesen Jahren jedoch für immer ungeklärt bleiben.

 

Mehr zum Thema: