Trotz Bohlen-Kritik: Deutsche Wurst ist Supertalent 2014

Das Publikum hat entschieden: Marcel Kaupp, der als in den Vorentscheidung als deutsche Version von Conchita Wurst aufgetreten ist, war zwar nicht Bohlens Liebling, doch er hat das "Supertalent"-Finale gewonnen.

Marcel Knaupp, Supertalent
Marcel Knaupp siegte beim Finale von "Das Supertalent". Foto: RTL / Stefan Gregorowiu

Deutschland hat ein neues Supertalent! Marcel Kaupp wurde zum Sieger der Castings-Show gewählt, und das obwohl der Pop-Titan kein gutes Wort an der Performance des schrillen Friseurs gelassen hatte.

Deutsche Wurst siegt beim "Supertalent"

Der wandlungsfähige Imitator aus Köln eroberte mit seiner grandiosen Stimme und seinem emotionalen Auftritt die Herzen des Publikums und setzte sich gegen seine Konkurrenz aus Sängern, Tänzern und Artisten durch.

Marcel Knaupp, Supertalent
Ohne Perücke: "Marcella Rockafella" lüftete ihre Identität. Foto: RTL / Stefan Gregorowiu

12 Künstler kämpften um das Preisgeld von 100.000 Euro und einen Auftritt in Las Vegas. Doch Marcel schlug sie alle. Der 26-Jährige alias "Marcella ​Rockafella" trat mit einem Kleid von Designer und Juror Guido Maria auf und gab seine von Whitney Houstons Ballade "One Moment in Time" zum besten, wobei er sich seiner  Perücke und einem Teil seines Make-Ups entledigte.

Bohlen-Kritik

Lena Gercke war zu Tränen gerührt. Doch Bohlen zeigte sich wenig beeindruckt. "Durch das Abschminken sind die Gefühle verloren gegangen", lautete das Urteil des gestrengen Jurors. Doch das sah das Publikum offenbar anders und wählte Knaupp zum Sieger. Dicht dahinter landete Favorit Andreas Hruska auf den zweiten und die Filieri Brüder auf den dritten Platz.

Video: Das haben wir vorher auch noch nie gesehen - Elefant hebt Müll auf