Bier-Yoga trainiert Körper, Geist und Leber

Ein neuer eigenartiger Trend aus Bier und Yoga, dessen Wirkung recht dubios ist, erobert gerade die Welt. Yogis gestatten sich während des harten Trainings nun auch ein kühles Blondes.

bier-yoga-trend
Neuer Sporttrend für Sie? Foto: determinedfitnessny/Instagram

Ob damit die Leber oder die Geschmacksknospen trainiert werden sollen, ist uns nicht ganz klar, aber viele Yoga-Fans stehen auf die süffige Ergänzung. Entstanden ist die Idee auf dem weltweit bekannten Festival in den USA „Burning Man“, der es bis nach Europa geschafft hat. Die Bierflasche wird dabei auf dem Kopf balanciert oder die Teilnehmer müssen den Hopfensaft ohne Gebrauch der Hände in den Mund leeren. Nach einer Einheit verlässt jeder Teilnehmer den Raum mit einem Liter Bier im Bauch - falls er noch gehen kann. Wir finden die Idee zwar ziemlich eigenartig, aber wer weiß, welche Benefits diese Kombination mit sich bringt. Das Braugetränk hat schließlich mehrere gesundheitliche Vorteile...

 

Ein von RahatAnne (@rahat.anne) gepostetes Video am

 

Ein von Beautyoga (@beautyoga) gepostetes Foto am

 

Ein von BierYoga (@bieryoga) gepostetes Foto am

Mehr zum Thema: